So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Trockene Nasenschleimhäute

Kundenfrage

ich habe seit ca dezember trockene nasenschleimhäute und vor allem im vorderen bereich der Nase immer wieder schorf und gelbe pusteln die man etwas ausdruecken kann und dann kommt etwas gelbliches sekret heraus. ich habe schon nasendusche von elmser mit salz probiert und sesamöl regelmässig, aber es wird nicht viel besser vorne an den nasenfluegeln, ich hänge bilder bei. herzlichen dank fuer ihre ratschläge was ich dagegen tun kann ( kortisonsalbe?)
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
anhänge
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,Ich habe mir Ihre Bilder angesehen und empfehle die örtliche Anwendung von Bepanthen Augen und Nasensalbe im betroffenen Bereich.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
danke
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
hatte ich auch schon probiert
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Dann sollten Sie beim HNO -Arzt einen Abstrich machen lassen, um einen eventuelle chronische bakterielle Besiedelung auszuschliessen. Ggfs würde dann antibiotisch therapiert werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin