So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23981
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Non compaction- Kardiomyopathie

Kundenfrage

Guten Tag , Und zwar habe ich folgendes Problem. Ich geh seit letzten Jahr jährlich zum Check Up, da ich Fußballer bin . Letztes Jahr wurde ein Herz Check Up gemacht und es war alles okay . Ekg , Stress - Echo , Ultraschall , belastungsEkg usw. Dieses Jahr das selbe. Ich informierte meinen Kardiologen , dass mein Vater mit 35 einen Herzinfarkt hatte , das war jedoch eine Fehlinformation , was sich später rausgestellt hat . Es war nur eine Herzmuskelentzündung . Jedenfalls hat der Kardiologe gesagt das kann nicht sein da muss eine genetische Störung vorliegen , hat mein Ultraschall nochmal angeguckt und dann gesagt er schickt mich ins Krankenhaus zum mrt um eine noncompation auszuschließen . Bin dann zum Mrt und habe eine halbe Stunde die Ergebnisse bekommen , dass es alles okay ist und Noncompaction ausgeschlossen werden kann . 2 Wochen später ruft mich mein Kardiologe an und sagt der Befund wurde revidiert und zwar mit folgenden Worten : nach erneuter Beurteilung im erweiterten Kreis folgender Befund : Normale rechts als auch linksventrikuläre pumpfunktion, planimetrische linksventrikuläre ef 59 %, bildmorphologisch kann es sich um eine non compaction kardiomyopathie handeln , kein delayed enhacement nachweisbar In den T2 haste Übersicht Sequenzen kein Nachweis pathologischer Signalbehebung Ihorakel. Jetzt frage ich mich , wieso auf einmal der Befund revidiert wird ??? Mit den Bildern und dem Befund bin ich dann zu einem renommierten Kardiologen gegangen , der gesagt hat , dass alles okay sei und er nicht weiß wie mein hiesiger Arzt und das Krankenhaus darauf kommen , es sei alles normal und sieht alles normal aus . Worauf soll ich jetzt hören ? Ich habe einen kleinen Sohn und mache mir sehr Sorgen , dass ich herzkrank bin und es eventuell vererbt habe, kann es nicht glauben , ich bitte um Antwort und danke ***** ***** vielmals Mit freundlichen Grüßen ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Das ist eine ausgesprochen ärgerliche Geschichte, weil sie Ihnen sinnlos Sorgen macht. Die Non compaction- Kardiomyopathie ist als eine Krankheit, die gern mal übersehen wird, nun in den kardiologischen Blickwinkel gerückt und Thema vieler Fortbildungen. Jetzt scheinen mir die lieben Kollegen vor lauter Angst, dass auch sie eine übersehen, darum sie nicht ausschließen wollen ("kann es sich um eine handeln").Die Frage ist, warum die typischen Veränderungen dieser Erkrankung im Echo (z. B. mindestens 4 prominente Trabekel und Rezessus und eine typsiche Zweilagigkeit und dadurch deutliche Verdickung der linken Kammer) nicht beschrieben wurden. Die Frage ist auch, warum Sie diese Myopathie haben könnten, obgleich Sie keine Zeichen einer Herzschwäche und keine Arrythmien haben. Insofern würde ich dem renommierten Kardiologen trauen, zumal es sich a) bei der Non comapction Kardiomyopathie um eine genetisch bedingte Erkrankung handelt und b) Sie sich topfit fühlen.Ihnen einen schönen Abend!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Gerne war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen, und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin