So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24824
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Gefühl ständig urinieren zu müssen

Kundenfrage

Das Gefühl ständig urinieren zu müssen, allerdings nicht erforderlich. Harnstrahl normal, heute ca. alle 2 Stunden auf der
Toilette, kein Blut und/oder Sekredit im Blut. Allerdings leichtres Brunne und Jucken am Ende der Harnröhre.
Kein Fieber.Nacg dem Urn8inieren, das Gefühl zumindest zu 95 % entleert zu haben.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
E-Mail:***@******.***
oder
Telefon Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr:
• Deutschland: 0800(###) ###-####
• Österreich: 0800 802136
• Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Wie alt sind Sie? Männlich oder weiblich? Hat man den Urin schon untersucht? Das liest sich wie ein Harnwegsinfekt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Frau Dr. Höllering,männlich und 60 Jahre alt.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo Frau Dr. Höllering, der Urin wurde noch nicht untersucht.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke schön, das würde ich unbedingt machen! Es sieht wirklich aus, als hätten Sie einen Harnwegsinfekt. Dafür brauchen Sie zunächst nur den Hausarzt, keinen Urologen.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn der Urin in Ordnung ist, wäre der Urologe der nächste Ansprechpartner, weil dann eine Prostatauntersuchung fällig wäre. Ist sie zu groß, kann das zuständigem Harndrang führen und auch Harnwegsinfekte begünstigen.Letztlich ist auch eine Harnröhrenentzündung denkbar, die oft auf sexuell übertragene keime zurückgeht; falls das überhaupt in Frage kommt.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Gerne war ich für Ihre Sorgen da. Ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering