So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Neuro0902.
Neuro0902
Neuro0902, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  Facharzt f. Neurochirurgie, Neuroonkologie
78081595
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Neuro0902 ist jetzt online.

Kugelförmiges Aneurysma im M1-Abschnitt der A.cerebri media

Kundenfrage

war gestern bei der MRA Untersuchung da vor ca. 3 Wochen meine rechte Wange und meine rechten Finger kurzzeitig für ca. 3-5 min taub wurden, habe jedoch jetzt keinerlei Symptome mehr. Heute früh wahr ich bei meiner Hausärzten und bekamm denn Befund das ich ein Kugelförmiges Aneurysma im M1-Abschnitt der A.cerebri media links von ca. 3,5mm habe. Einen Termin bei einem Neurologen bekomm ich erst in ein paar Wochen was mich momentan ziemlich Verrückt macht. Zu meiner Frage was bedeutet dieser Befund für meinen Alltag? Auf was sollte ich achten? Kann ich Sport und Beischlaf weiterhin ausüben? Und besteht bei einen Aneurysma der Größe von 3,5mm an der A.cerebri media schon große Gefahr einer Blutung? Zu meiner Person ich bin menschlich und 25 Jahre alt, mein mein Blutdruck ist manchmal leicht erhöht aber nicht viel, meistens so um 130 zu 75. Ich wiege 76kg bei einer Körpergröße von 176, also kein Übergewicht.

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, ich bin Neurochirurg und helfe Ihnen gerne weiter. Das MCA Aneurysma ist in Ihrem Fall als Zufallsbefund zu werten und hatte nichts mit Ihrer Initialen Symptkmatik zu tun. Ein Aneurysma ist eine Gefäßaufweitung aufgrund einer Schwachstelle in der Gefäßwand. Eine Behandlung ist in Ihrem jungen Alter unbedingt erforderlich. Da bisher keine Blutung aufgetreten ist, wird man versuchen das Aneurysma mittels eines Katheters zu verschließen. Notwenig ist hierfür eine Angiografie, welche man gleich bei einem Neuroradiologen durchführen lassen sollte - dieser kann dann das Aneurysma in der selben Sitzung gleich verschließen (z.B. Prof. Klisch, Erfurt). Das Blutungsrisiko unbehandelt beträgt ca. 3-4% pro Jahr. Anstrengende, Blutdruck steigernde Aktivitäten sollten vermieden werden. Mit freundlichen Grüßen und alles Gute
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch weitere Fragen oder Nachfragen ?
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Leider fehlt weiterhin die Bewertung meiner Antwort. Haben Sie weitere Fragen ?