So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24390
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bei meinem Mann wurde Aids festgestellt, der Arzt hat nicht

Kundenfrage

Bei meinem Mann wurde Aids festgestellt, der Arzt hat nicht von HIV gesprochen sondern direkt von Aids. Hoher Gewichtsverlust und Pilz in der Speiseroehre. Er hat fuer beides Tabletten bekommen und auch Aintibiotika was er aber nicht vertraegt. Jetzt hat er Knoten in den Hoden, Durchfall und ganz starken Husten. Manchmal vergisst er mitten im Satz was er sagen wollte und schaut einen verwundert an. Desweiter hat er Zucker so das er jetzt auf Insulin eingestellt werden muss weil Tabletten nicht mehr helfen, Langzeitwert 10,1. Hinzu kommt das er sehr viel Alkohol jeden Tag trinkt. Muss ich mir Sorgen machen. Schnelle Antwort waere nett
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Das ist schon ein Grund zur Sorge, weil sich diese Krankheiten schon eine Weile entwickelt haben. Natürlich kann man mit Insulin den Zucker senken und Medikamente gegen AIDS und den Pilz geben, aber mit seinem Alkoholkonsum gefährdet Ihr Mann den Therapieerfolg in jeder Hinsicht. Seine Gedächtnisprobleme können an AIDS oder am Alkohol liegen. In jedem Fall wird er durch Abstinenz mithelfen müssen, diese doch gefährliche Mischung an Krankheiten zu bessern. Sonst sind allerlei Komplikationen zu fürchten.Ich hoffe, Ihr HIV- Test war negativ!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,Gerne war ich für Ihre Sorgen da. Ich hoffe, meine wirklich schnelle Antwort war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button. Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin