So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1435
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, eine kurze frage: ich habe seit ca einer woche eine

Kundenfrage

hallo, eine kurze frage:
ich habe seit ca einer woche eine erkältung.
angefangen hat es mit starken kopfschmerzen, dann hustenreiz, müdigkeit, verstopfte nase, gedämpftes hören, sobald ich den schleim aus der nase mal komplett rausbekomme ist das hören auch wieder besser. sobald sich die nase wieder zusetzt ist es wieder schlechter. fieber hatte ich keines, auch keine gliederschmerzen oder ähnliches.
wie lange dauert denn so eine normale erkältung?
und sollte ich zum arzt oder vergeht das so wieder?
mfg
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten TagVielen Dank ***** ***** Anfrage.etwas salopp ausgedrückt: ein grippaler Infekt dauert mit Arzt 7-14 Tage, ohne eine bis zwei Wochen.Den Arzt benötigt man hauptsächlich für die Krankschreibung, dann bei hohem Fieber über 39°, in der Intensität und Art neuen Kopfschmerzen oder aber Atem-Beschwerden, die nicht besser werdenAnsonsten können wir Ärzte leider nur symptomatisch gegen Kopf und Gliederschmerzen beziehungsweise Fieber Medikamente verschreiben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin