So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Befürchtung schwanger zu sein.

Kundenfrage

Hallo,ich hatte am 29.12. GV. Mein Mann hat leider nicht daran gedacht,das meine Persona sich schon auf rot gestellt hatte. Ich habe am 30.12 am Abend Pidana eingenommen. Die Persona hat einen LH - Anstieg 3 und 4 Tage später gemessen. Bei weiteren Messungen ist der LH-Spiegel noch weiter gestiege, schwankte. 6 Tage nach der Einnahme (der Strich für den LH-SPIEGEL auf dem Teststreifen war extrem zu sehen,also höchster Wert?!) habe ich eine Blutung bekommen,die überwiegend braun war,auch etwas hellrotes Blut und Gewebefetzen. Ich habe von Beginn an Bis jetzt starke Schmerzen im Rücken und Unterleib. Meine Haut tut weh,meine Bürste sind stark geschwollen. Ich habe nun die Befürchtung,schwanger zu sein.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
der beschriebene Verlauf und die Symptome sind auf die hormonelle Wirkung der PiDaNa zurückzuführen und die Blutung zeigt den Erfolg der Anwendung. Sie können also in diesem Fall eine Schwangerschaft sicher ausschliessen.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Was mich sehr beunruhigt sind die ständigen Rückenschmerzen. Die sind, genausowenig wie die Blutung, in den Nebenwirkungen beschrieben. Ich bin trotzdem sehr unruhig. Kann ich denn mit der normalen Menstruation Ende nächster Woche rechnen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Es gibt dabei wirklich keinen Grund zur Sorge.
Mit der nächsten Blutung ist dann erst wieder nach 4 Wochen zu rechnen.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele