So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Neuro0902.
Neuro0902
Neuro0902, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  Facharzt f. Neurochirurgie, Neuroonkologie
78081595
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Neuro0902 ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe gerade ganz doll Angst.Mitte Dezember

Kundenfrage

Guten Abend, ich habe gerade ganz doll Angst.Mitte Dezember gingen bei mir Bauchschmerzen los, mit ständigen Bauchkrummeln und Beschwerden beim Stuhlgang.
Die Schmerzen gingen bis in den Lendenwirbel.
Die Beschwerden blieben und ich ging am 21.12 zum ersten mal zum Arzt.
Er veranlasste ein großes Blutbild und machte eine Blutsenkung.
Das Blutbild war in Ordnung und die Blutsenkung ergab in der ersten Stunde 15 und in der zweiten Stunde 35...
Ich wartete ab und ging dann zum Gynäkologen, alles in Ordnung..4 Tage später ging ich nochmal zum Arzt, weil weiter Bauchschmerzen und Rückenschmerzen
unten..
Silvester würde es so schlimm, dass ich in die Klinik bin, Sonografie ergab nichts..
Ich war gestern nochmal bei der Sonografie, alles okay und nochmals Gynäkologen, auch alles okay...
Heute war ich beim MRT von LWS, ich habe jetzt total Angst das ich einen Tumor in der Lendenwirbelsäule habe...
Hätte man in der Sonografie, beim Gynäkologen oder Blutbild was sehen müssen??
Ich habe so wahnsinnige Angst, bitte helfen Sie mir.
Der Schmerz im Lendenwirbel und Bauch ist immer noch da
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Abend,
ich bin Neurochirurg und helfe Ihnen gerne weiter.
In der MRT Untersuchung der LWS wäre ein Tumor natürlich sichtbar. Mit der Sonographie des Abdomens oder Blutuntersuchungen leider nicht. Ihre Angst vor einem Tumor kann ich natürlich verstehen, jedoch ist die Wahrscheinlichkeit diesbezüglich eher gering.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hätte man am Blutbild was sehen müssen?
Oder in der Blusenkung?
Was kann es eventuell sein?
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein, wie ich sagte, sind Blutuntersuchungen für Tumore im Bereich der Wirbelsäule nicht aussagekräftig.
Sehr viel wahrscheinlicher für Ihre Beschwerden können z.B. Darmprobleme durch Divertikel/Ausstülpungen oder tatsächlich in den Bauchraum ausstrahlende Rückenschmerzen durch Verspannungen der Rückenmuskulatur, schmerzhafte Wirbelgelenke oder Bandscheibenvorwölbungen sein.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wenn ich einen Tumor in der LWS hätte, wie ist das mit Metastasen?
Hätte man da schon bei der Sonografie,die ich ja schon 2 mal in kürzester
Zeit was sehen müssen??
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Tumoren im Bereich der Wirbelsäule sind in über 90% selbst Metastasen und streuen selbst nicht weiter.
Die Sonografie kann nur Weichteilgewebe (auch Tumoren) im Bauchraum darstellen. Hätten Sie dort einen Tumor, wäre dies festgestellt wurden.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Glauben Sie denn, dass es Tumor in der LWS sein könnte??
Was hat man denn für Symptome??
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein, das glaube ich nicht.
Ich denke Ihre initiale Frage ist beantwortet. Gern stehe ich Ihnen bei einer neuen Fase oder im Rahmen meines Zusatzangebotes für weitere Fragen zur Verfügung.
Vielen Dank ***** ***** für Ihre positive Bewertung.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich werde Wahnsinnig vor Angdt, was glauben Sie was es sein könnte
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie bereits gesagt, ich denke Ihre diesbezügliche Angst ist unbegründet.Ich denke Ihre initiale Frage ist beantwortet. Gern stehe ich Ihnen bei einer neuen Frage oder im Rahmen meines Zusatzangebotes für weitere Fragen zur Verfügung.Vielen Dank ***** ***** für Ihre positive Bewertung.Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe in der linken Niere, Nierensteine, könnte sowas damit zusammen hängen?
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.

Haben Sie weitere Fragen, nutzen Sie mein Zusatzangebot. Eine Bewertung steht ebenfalls noch aus.

Vielen Dank

Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie haben meine Antworten gelesen, jedoch noch nicht mit einer Bewertung honoriert.
Es entspricht den Regeln von justanswer und der allgemeinen Höflichkeit die in Anspruch genommene Zeit der Experten durch eine freundliche Bewertung Ihrerseits zu würdigen. Ich bitte Sie dies nachzuholen. Vielen Dank.
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie haben meine Antworten gelesen, jedoch noch nicht mit einer Bewertung honoriert.
Es entspricht den Regeln von justanswer und der allgemeinen Höflichkeit die in Anspruch genommene Zeit der Experten durch eine freundliche Bewertung Ihrerseits zu würdigen. Ich bitte Sie dies nachzuholen. Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin