So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1483
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Was ist zu tun bei Puls 140 bei 85 Jährigen mit Übergewicht

Kundenfrage

Was ist zu tun bei Puls 140 bei 85 Jährigen mit Übergewicht (nicht fettleibig) und Bewegungsmangel
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag
Wenn es sich um einen Ruhepuls von über 130 Schlägen pro Minute über einen längeren Zeitraum handelt, würde ich dies unbedingt ärztlich abklären lassen. Bei akuten Beschwerden beziehungsweise neu aufgetretener Symptomatik notfalls auch heute über den ärztlichen Bereitschaftsdienst
In diesem Alter kann ein solcher Puls sehr unterschiedliche Ursachen haben, unter anderem muss man anFlüssigkeitsmangel, eine Infektion oder eben Herzrhythmusstörungen denken. Dabei lässt sich für den Laien weiß nicht unterscheiden, ob es sich um eine Beschleunigung durch Anstrengung oder Überforderung handelt oder aber ein so genanntes Vorhofflimmern besteht.
Bei einem so hohen Puls ist möglicherweise die Sauerstoffversorgung im Gehirn unzureichend und es kann zu Schwindel oder anderen Symptomen kommen
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann es auch psychische Ursache haben, Weihnachtsstress und älteste Freundin liegt im Sterben
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Natürlich
Nur führt Stress eigentlich nicht so lang zu einem so hohen Puls
Als akute Angstreaktion oder Stressbelastung es ist durchaus möglich, dauerhaft über mehrere Stunden passt das eigentlich nicht so gut. Wenn ja, sollte man auch medikamentös mit ein Beruhigungsmittel oder ggf auch Betablocker zur Senkung der Herzfrequenzzähler arbeiten
Natürlich kann man erst versuchen, über Beruhigung und Entspannung eine Änderung zu erreichen. Das scheint ja aber nicht ausreichend gewesen zu sein
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wie geht es heute?
Immer noch höher Puls?