So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. A. Teubner.
Dr. A. Teubner
Dr. A. Teubner, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3331
Erfahrung:  35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
31261372
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. A. Teubner ist jetzt online.

Habe in meinem Gesicht erhebliche Schwellungen, teilweise hart,

Kundenfrage

Habe in meinem Gesicht erhebliche Schwellungen, teilweise hart, teilweise weich. Zuerst Verdacht auf Lymphom, wurde aber inzwischen teilweise zurückgenommen. Es steht noch ein histogolgisches Ergebnis aus. Mein Verdacht besteht jetzt bezüglich Fibrose o.ä. Kauen macht große Schwierigkeiten, da der Hauptteil der Schwellung derzeit unterhalb der Ohrspeicheldrüse Nähe Gelenk ist. Die 1. Schwellung war direkt neben Kinn, dort wurde ein Zahn gezogen und inzwischen ist die Schwellung stark zurückgegangen und der harte Teil der Schwellung ist viel kleiner, jedoch noch nicht ganz weg. Danach bildete sich erst die jetztige Schwellung aus. Die Haut darüber ist jeweils gut beweglich. Schmerzen sind vor allem beim Essen, teilweise auch Ohrenschmerzen, obwohl eine Entzündung im Ohr gestern nicht festgestellt werden konnte. Die Schmerzen sind nicht stark, abgesehen von kurzdauernden Interwallen.
Kann ich evtl. mit homöopath. Mitteln, z.B. Silicea etwas erreichen?
Wurde vor 7 Tagen zur Probeentnahme vor der Ohrspeicheldrüse operiert (mind. 10 cm langer Schnitt vor dem Ohr nach unten) und war gestern beim Verbandswechsel. Aber über die Feiertage ist natürlich niemand zu erreichen. Lässt sich ein weiteres Wachstum vielleicht stoppen?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 1 Jahr.

Hallo und guten Tag,

noch kurz vor dem heiligen Abend eine Antwort.
Ja , Sie könnten homöopathisch parallel 2 Mittel einsetzen, die bessern könnten:
1) Conium D12 morgens und abends je 10 Glob.
2) Apis D6 Glob.: alle 1/2 Stunde 5 Kügelchen bis zu einer Besserung, dann die Abstände vergößern. Bitte keine neue Gabe in einer Besserungsphase nehmen.

Zusätzlich denke ich, dass ein Speichelsteinchen den Ausgang der Speicheldrüse verstopft haben könnte. Falls das noch nicht überprüft wurde: das kann ein Zahnarzt machen. Man denkt hieran nicht sofort, da dieser sehr selten vorkommt.
Ich hatte genau die gleiche Symptomatik vor einigen Tagen und der HNO stellte nichts fest. Mein ZA hat dann den Stein entfernt und so konnte das Problem gelöst werden.

Ich drücke Ihnen die Daumen, dass Sie Weihnachten entspannter feiern können.

Alles erdenklich gute wünschend
herzliche Grüße
Dr. Teubner

PS komme erst zu weiterenAntworten morgen

Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo und guten Tag
Ich habe Ihre Frage zeitnah noch am "heiligen Abend" beantwortet- vielleicht wollen Sie die Antwort noch einsehen?
Gute Besserung
Dr. Teubner