So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 964
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Ich leide seit einem halben Jahr an Schmerzen im linken Bein.

Kundenfrage

Ich leide seit einem halben Jahr an Schmerzen im linken Bein. Hauptsächlich die Wade fühlt sich schwer und verkrampft an. Druckschmerz entlang der Wade und teilweise auch am inneren Oberschenkel. Ab und an tut auch das Knie weh.
Im Juli diesen Jahres wurde auch ein D-Dimer-Test gemacht. Der war negativ.
Ist es trotzdem möglich, dass es sich auch nach so langer zeit der Beschwerde um eine Thrombose handelt?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag!
Sie fragen, ob es sich um Restbeschwerden einer Thrombose handeln könnte. Wurde denn bei Ihnen eine Thrombose zu irgendeinem Zeitpunkt diagnostiziert?. Der normale D-Dimer Test vom Juli sprach jedenfalls zu diesem Zeitpunkt gegen diese Diagnose.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr
schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben
können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen,
zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen.
Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der
TextBox ganz unten einfach fort.
Danke ***** ***** Nutzung von justanswer
Ihr Dr.Schürmann

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin