So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1382
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Bei unserem Enkel hat man einen hirnparanchymdefekt festgestellt. Er betrifft das Kleinhir

Kundenfrage

bei unserem Enkel hat man einen hirnparanchymdefekt festgestellt. Er betrifft das Kleinhirn rechts. Wir nahmen an, da er rechts eine Vertiefung im Schädel hat, das er falsch gelagert wurde. Jetzt haben meine Kinder im SPZ erfahren, dass es daran nicht liegt. In den mir vorliegenden Arztberichten geht hervor, dass mein Enkel eine Lungenentzündung mit Sepsis im Alter von 8 Wochen hatte. Er wurde ins künstliche Koma gelegt und erlitt später einen Sauerstoffmangel. Es wurde jetzt eine leichte Intelligenzminderung (F 89) diagnostiziert. Die Untersuchungen im SPZ waren nur sporadisch, da die Ärzte wechselten, Kann sich seine Entwicklung durch entsprechende Förderung (Reittherapie, Ergotherapie) positiv verändern, indem sich neue Synopsen im Gehirn bilden, die die Schäden umgehen. Seine Augen sind auch geschädigt durch die vielen Medikamente. Er ist links fast blind. Wir haben bis jetzt noch keinen Arzt hierfür gefunden. Alle doktern nur rum.
Schon jetzt vielen Dank ***** ***** Antwort und I
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Morgen
War Ihr Enkelkind eine Frühgeburt?
Wie ist er im Kindergarten klar gekommen?
Hat er jetzt Integrationsstatus oder eine Schulbegleitung oder ist er in einer normal großen Grundschulklasse?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
Auch bei unserem Sohn besteht eine Entwicklungsstörung, die u.a. im Bereich der Koordination und der Entwicklungsverzögerung auffällt, eine sog. Dyspraxie.
Es kommt immer sehr auf die individuellen Ursachen drauf an. Die Lagerung spielt praktisch nie eine Rolle. Neben angeborenen Ursachen muss man natürlich auf Sauerstoffmangel unter der Geburt oder Infekte denken. Aber auch Frühgeburtlichkeit und angeborene Entwicklungsstörungen wie ADHS spielen eine Rolle.
Wichtig ist aus meiner Sicht, dass das Kind sich überhaupt weiter entwickelt. Häufig ist die Geschwindigkeit langsamer bzw. die Entwicklungsschritte anders. Es gibt Kinderneurologen - meistens in den SPZ-Einrichtungen - die am ehesten die Entwicklung beurteilen können. Wir waren begeistert von Dr. Kuke in Minden.
Die Entwicklung der Kinder kann natürlich durch Förderung positiv beeinflusst werden. Neben der Ergo wäre häufig zunächst Krankengymnastik zur Vernetzung der rechten und linken Hirnhälfte bzw. mit dem Kleinhirn wichtig. Wenn Sie Ihrem Enkelkind einen Gefallen machen wollen, schenken Sie ihm ein grosses Trampolin für den Garten oder ggf. auch die Wohnung. Also Übungen bzw. Aktivitäten, die das Kleinhirn stimulieren. Hier wäre auch sowas wie Jonglieren oder ähnliche Dinge langfristig toll.
Die Wahrnehmungsstörungen bzw. auch die Erblindung wird man nicht "heilen" können. Wir Ärzte sind da auch letztlich eher hilflos. Die Betreuung ist eben eher die Domäne von Ergotherapie bzw. anderen Therapeuten, die sich mit der Förderung und Entwicklung kümmern.
Wichtig erscheint mir, dass man dann in der Schule über einen Integrationsstatus und ggf. eine Schulbegleitung die Probleme ausgleicht, die ihr Enkelkind nicht zu verantworten hat. Eine Schulbegleitung könnte beispielsweise beim Schreiben oder auch beim Lesen helfen, wenn dies durch die Sehbeeinträchtigungen oder Koordinationsprobleme noch nicht so schnell geht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin