So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23783
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Probleme mit der Bauchspeicheldrüse

Kundenfrage

Guten Tag, Ich hatte vor ziemlich genau einem Jahr eine alkoholbedingte Bauchspeicheldrüsenentzündung (bin 25 Jahre alt) - habe seit einer Behandlung und einem längerem Zeitraum im Krankenhaus aber keinerlei Alkohol mehr getrunken. Trinke seit dem jeden Tag ca 4-5 Tassen Kaffee. Jetzt habe ich seit gestern Abend das Problem das mir schubweise Übel wird und ich Bauchschmerzen im Unterbauch habe - Mein Stuhl sieht sehr hell aus und riecht ziemlich streng wenn ich auf die Toilette gehe. Hinzu kommt das ich in unregelmäßigen Abständen ein leichtes Pieken im linken Oberarm verspüre. Die Übelkeit kommt meist wenn ich eine geraucht habe (ich rauche relativ wenig). Ich habe Gestern leider nix essen können da mein Backofen den Geist aufgegeben hat. Nun zu meiner Frage: Kann die Übelkeit und das leichte Stechen ein Symptom für Probleme mit der Bauchspeicheldrüse sein (ebenso der Stuhlgang) ODER liegt das alles nur daran das ich nix gegessen habe? Mit freundlichem Gruß ***

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Die Bauchspeicheldrüse schmerzt im Rücken, darum halte ich sie diesmal für unschuldig. Nichtessen und viel Kaffee könnten eine Magenschleimhautentzündung hervorrufen, die die Übelkeit, aber nicht den Unterbauchschmerz erklärt. Für den und den Stuhlgang ist eher der Darm zuständig. Ist der Stuhl ganz lehmfarben und der Urin bräunlich, muss die Galle untersucht werden. Ist der Stuhl nur recht hell und die Beschwerden verschwinden nach Essen (man muss ja nicht alles im Backofen zubereiten ;-)), besteht kein weiterer Handlungsbedarf. Bleiben die Beschwerden, wäre der Hausarzt gefragt.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sie haben meine Antwort gelesen, meine schnelle Hilfe aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich hoffe, meine Antwort war für Sie hilfreich und es geht Ihnen wieder besser!
Dann danke ***** ***** für ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können.
Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer und Ihr freundliches Feedback,
Ihre Dr. Höllering

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin