So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 897
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Hallo mein Opa ist verstorben es war gestern die Beerdigung.

Kundenfrage

Hallo mein Opa ist verstorben es war gestern die Beerdigung. Es nimmt mich ziemlich mit weil er wie ein Vater für mich war. Gibt es irgendwelche pflanzliche Mittel die man nehmen kann baldrian lasea oder eher neuroplant? Was ist am besten für so einen Fall?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Willkommen auf justanswer.Ich melde mich gleich mit weiteren Informationen für Sie
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die pflanzlichen Mittel sind in einer Akutsituation eher ungeeignet.
Baldrian beruhigt, entfaltet seinen vollen Effekt erst nach ein bis 2 Wochen,
Neuroplant (Johanniskraut) ist vor allem antidepressiv wirksam, hat aber auch eine zu lange Anlaufzeit. Lasea ist als Medikament gegen Angststörung zugelassen, was bei Ihnen ja nicht vorliegt.
Ich würde- wenn sie auf keinen Fall chemisches wollen- am ehesten einen Versuch mit Neuroplant starten. Schnell wirksam wäre natürlich Tavor, ist aber "Chemie" und hat ein nicht unerhebliches Abhängigkeitspotential.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Danke ***** *****ür die Antwort darf man dann wenn man neuroplant nimmt auch effortil oder korodin nehmen da ich ab und an Kreislaufprobleme habe

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Neuroplant hat einige Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, die von Ihnen genannte gehören aber nicht dazu! Also kein Problem!
Alles Gute für Sie und ich wünsche Ihnen, dass Sie bald über den Verlust hinwegkommen werden.
Ihr Dr. Schürmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ok danke ***** ***** letzte Frage hab ich noch gehört eine Leere im Kopf auch dazu ist dass normal?

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Die Leere im Kopf ist im Zusammenhang mit Ihrer Trauerreaktion zu sehen und wird unter Therapie abklingen.
Wenn ich Ihnen insoweit helfen konnte und Sie keine Fragen mehr an mich haben sollten, bitte ich um Ihre freundliche Bewertung.
Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie
Dr.Schürmann
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Haben Sie noch Fragen an mich?
Ich antworte gerne!
Falls ich Ihnen schon mit meinen bisherigen Antworten helfen konnte freuen ich mich über Ihre freundliche Bewertung.
Vielen Dank ***** ***** Gute
Dr.Schürmann
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.

Ich habe neuroplant genommen und extremen Juckreiz. Kann dass von dem Johanniskraut kommen oder auch von der ganzen Sache. Ich bin am überlegen ob ich statt johanniskraut besser lasea versuchen soll.

Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Juckreiz kann durchaus vom Johanniskraut kommen, daher sollten sie es weglassen.
Lasea ist ja eher für Angstprobleme gedacht, könnte Ihnen aber auch helfen. Auch hier ist eine Anlaufzeit bis zur vollen Wirkung von mindestens einer Woche einzurechnen. Die Verträglichkeit ist abgesehen von nicht seltener Übelkeit gut. Einen Versuch könnten Sie also wagen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin