So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

Herzrytmusstörungen von L-Thyroxin?

Kundenfrage

die Hashimoto-Erkranktung ist weg, die Schilddrüse recht klein , Arzt meint ich soll L-Thyroxin 75 mg weiternehmen. Habe aber extreme Herzrytmusstörungen. Kann das vom L-Thyroxin koommen

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Bei der Hashimoto- Erkrankung handelt es sich ja um eine Entzündung, die zunächst für eine Überfunktion, und dann (durch Vernarbung ausgebrannter Zellen) zu einr Unterfunktion führt. Da die geschädigte Schilddrüse nicht mehr ausreichend Schilddrüsenhormone bilden kann, muss man diese leider als Tablette ergänzen.
Hier ist es wichtig, regelmäßige Blutbildkontrollen (ca alle 6 Monate) zu machen, um zu sehen, ob man nicht zu viel oder zu wenig gibt. Nur, wenn die Dosis nicht stimmt, kann das zu Herzrhythmusstörungen führen. Wenn Ihr TSH- Wert und die Hormonwerte fT3 und fT4 in der Norm sind, sind die Schilddrüse und L- Thyroxin unschuldig an Ihren Rhythmusstörungen.
Oft treten solche in den Wechseljahren auf. Der Kardiologe weiß ja genau, welcher Art diese Störungen sind, und sollte Ihnen auch eine Therapie empfehlen können.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Möchten Sie meine Antwort denn gar nicht lesen?
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

*****@******.***


oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-cf87zqcx- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-cf87zqcx-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin