So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24379
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Sohn (fast 8 Monate) zahnt

Kundenfrage

Mein Sohn ist nun fast 8 Monate. Er schläft seit fast Anfang an 12 Stunden nachts durch und ist ein so glückliches Baby.. Er hat 7 Zähne und die nächsten stehen grade an.. (2 Eckzähne, evtl ein Backenzahn). Er hat ein etwas roten rachen und ganz leichte ohrenschmerzen( er bekommt nasenspray, nuropren und osanit) seit fast 3 Wochen weckt er mich nachts indem er schreit und brüllt und sich nicht mehr beruhigen lässt... Gebe ihm dann nach langem wiegen oder streicheln, gut zuhören eine Milchflasche.. Dann ist meist Ruhe... Morgens wenn er aufwacht ist er wieder wie ausgewechselt... Ich bin ziemlich mürbe durch die Schreinerei und wollte gerne einen Rat.
Was kann ich tun? Was hat er nur? Ist das eine Phase? Schon 3 Wochen? Hört es von selber wieder auf das er die Milchflasche nicht mehr nachts möchte?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 1 Jahr.
SERVICE-MITTEILUNG
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.***
oder
Tel.: 0800(###) ###-####
Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Leider konnte ich Ihre Frage jetzt erst lesen.
Tatsächlich wachen alle Babys nachts auf, aber schlafen normalerweise von selber wieder ein. Wenn sie aber die Chance haben, durch lautes Gebrüll nicht nur Mama, sondern auch eine warme Milch zu bekommen, dann lernen sie das sehr schnell und verlernen, einfach so wieder einzuschlafen. Kein Baby "braucht" mit 8 Monaten Milch, sie ist nur angenehm.
Also: Keine Milch mehr. Weinen lassen, reingehen, kein Licht, nicht hochnehmen, nur streicheln, beruhigend sprechen, rausgehen. Nach 2 Minuten Gebrüll wieder reingehen, selbe Prozedur, dann nach 3, 4 5 Minuten dasselbe. Ihr Baby wird irgendwann entscheiden, dass sich das Schreien nicht mehr lohnt und Ihnen ruhigere Nächste bescheren.
Meistens braucht man dies nur zwei bis drei Nächte durchzuhalten, dann ist Ruhe. Aber wirklich durchhalten! Das kostet zwar zunächst ein paar Nerven, klappt aber immer... Seit 30 Jahren überblicke ich das mit meinen kleinen Patienten.
Viel Glück!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen natürlich noch ausführlich geantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern! Sonst wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Herzlichen Dank und alles Gute

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin