So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 10834
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Frage geht an Frau Dr. Höllering, die mich eben beraten hatte

Kundenfrage

Frage geht an Frau Dr. Höllering, die mich eben beraten hatte - zu früh auf Bezahlen gedrückt - entschuldigung.
Insgesamt zwei Stunden täglich zwischen 145 und 160 zu 95-108 - wäre das noch "Spitzen" - bei durchschnittlich normalem Blutdruck. Ich frage, weil ich den Eindruck habe, mit Entspannung schon jetzt die Dauer der Spitzen eingrenzen zu können.
Danke ***** ***** Tipp mit Autogenem Training und die Bestätigung mit Ibuprofen. Gibt es ein Schmerzmittel, das nicht den Blutdruck steigern kann?
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Jahr.
154/95 ist nun wirklich keine Spitze, 160/108 ist eine, aber nicht gefährliche, wenn der Gesamttageschnitt nicht über 140/90 liegt.
Pracetamol steigert den Blutdruck nicht.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin