So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1485
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit 2 Wochen ein Problem und zwar krabbelt

Kundenfrage

Hallo, ich habe seit 2 Wochen ein Problem und zwar krabbelt mir Nachts vom Kopf etwas ins Bett am Körper herum. Es fängt mit Kopfkrabbeln an über die Ohren dann am ganzen Körper, nach ca 1 Stunde hab ich das Gefühl die "Tierchen" krabbeln auf dem Kopf zurück. Dies passiert nur bei Dunkelheit wenn ich das Licht anlasse ist es weniger. Erste Massnahmen von mir: Umgebungsspray, Fogger auch im Kleiderschrank, neue Matratze mit Milbenbezug, Bettwanzenmonitor und Bettwanzenspray. Kopfbehandlung mit Goldgeist und Nyda L, Essig, Olivenöl. Läusekamm nichts zu sehen. Wir haben 2 Hunde die wir auch mit Flohpuder und Frontline behandelt haben, sowie Umgebungsspray benutzt. Ich arbeite als Pferdephysiotherapeutin bin also täglich mit Pferden im engen Körperkontakt
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wenn ich Sie richtig verstehe, spüren Sie das Krabbeln. Ein Nachweis des Auslösers gelingt aber nicht.

Es ist also eher ein Gefühl, dass sie "taktil" = über Berührung etwas wahrnehmen.

Nun stellt sich natürlich die Frage : IST da wirklich ETWAS oder nimmt ihr Körper in der Dunkelheit etwas wahr, was nicht da ist.

Das ist aus der Entfernung so schwer zu sagen. Ich vermute, Sie werden das Bettzeug gewechselt haben. Dann würde sich für mich die Frage stellen, ob es auch beim Schlafen an anderen Stellen (Sofa, Hotel) auftritt.

Wenn JA, dann müsste man wohl doch einen "Kammerjäger" beauftragen, genauer zu schauen. Man braucht schon klar den Auslöser, um eine Therapie zu machen. Ich vermute, Ihnen sind mögliche Parasiten der Pferde oder anderer Tiere bestens bekannt.

Wenn NEIN, dann muss man differentialdiagnostisch auch an das Vorliegen anderer neurologischer bzw. psychiatrischer Diagnosen denken.

Wir nennen es Dermatozoenwahn, wenn man eine Berührungswahrnehmung wie das Krabbeln am Körper spürt, es aber keine Auslöser zu sehen gibt. Dies ist ein vergleichsweise häufiges Phänomen. Gerade die Verstärkung bei Dunkelheit spricht aus meiner Sicht dafür.

Hier könnte man sehr wohl versuchen, über eine medikamentöse Behandlung eine Linderung zu erreichen.

Könnten Sie sich eine entsprechende psychische Beeinflussung vorstellern ?

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 2 Jahren.
Kann ich Ihnen mit weiterführenden Informationen zur Seite stehen ? Sonst würde ich mich über eine abschliessende wohlwollende Bewertung zum Abschluss der Beratung freuen.