So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 882
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Guten Tag, mir ist aufgefallen bei einem Urin Teststreifen Das

Kundenfrage

Guten Tag, mir ist aufgefallen bei einem Urin Teststreifen
Das Bilrubin 1+ positiv ist. Heisst das jetzt ich habe Leberschäden und werde dort dran versterben ? Ich habe sorge. Wieso habe ich Bilrubin im Urin ?
Ich habe bis jetzr noch keine Gelbverfärbung.
Mit freundlichen Grüssen
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Willkommen auf justanswer!
Um Ihnen gezielt helfen zu können bitte ich um die Beantwortung ergänzender Fragen:
Warum wurde der Test gemacht?
Welche Beschwerden haben Sie?
nehmen Sie Medikamente?
aktuelle Untersuchungsbefunde?
Vorerkrankungen?
Alter?
bisher bekannte Lebererkrankung?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Alter 20.
keine medikamente
Keine vorerkrankubgen
Keine bekannten Lebererkrankung
Beschwerden keine
Test wurde heute 5 mal wiederhohlt im Laufe destages immer Bilrubin
Positiv.
Und Postive eiweiss bis zu 500mg/dl da bin aber beim Nephrologen zur Untersuchung angemeldet wegen der Proteinurie.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank ***** ***** zusätzlichen Informationen.
Die mehrfach bestätigte Bilirubinausscheidung lässt an eine Erkrankung der Leber und/oder der Gallenwege denken.
Soweit noch nicht geschehen sollte als nächster Schritt eine Blutuntersuchung erfolgen mit Bestimmung von GPT,GOT,Bilirubin gesamt und umkonjugiert, AP, AMA, HBsAg,Anti-HBc, Anti-HAV, Anti-HCV, Elektrophorese. Ausserdem ein Ultraschall des Oberbauchs.
Die Eiweissauscheidung kann ich nicht im Zusammenhang mit der Bilirubinausscheidung sehen. Aber diesbezüglich läuft die Abklärung schon.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Reicht es wenn das Montag passiert ? Oder ist es ein Medizinischer Notfall? Da ich Montag sowieso zum Onkologen muss,dort wird dann ja sowieso Blut abgenommen
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das reicht auch noch am Montag.
Aber: Sie schrieben, dass keine Vorerkrankungen bestehen haben aber am Montag einen Termin beim Onkologen ?!. Wie passt das zusammen?
Hier würde ich mich noch über eine Rückmeldung freuen.
Vielen Dank!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ich habe seit mehr als 13 Monate Lymphknoten schwellungen am Hals beidseits und unter denn Achseln. Jeweils bis zu 2 cm gross. Und starker Gewichtsverlust bis jetzt schon 27kilo. Es wurde ein PET-CT gemacht, die Lymphknoten die geschwollen sind, sind alle leicht PET Positiv
Mit einen maximal SUV Wert von 5.
Auch wurden leichte Punktförmige Anreicherungen in der Leber gefunden, die aber in der Pet Spät aufnahmen nicht mehr zufinden waren.
Alle Blutwerte bis jetzt sind immer ohne Befund gewesen. Deshalb wollte ich zu diesem Onkologen gehen
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Wurde denn bis jetzt keine Probe von den vergrösserten Lymphknoten entnommen?
Nach Ihren weiteren Angaben könnte ein Zusammenhang mit Ihren Lymphknotenvergrösserungen, die möglicherweise auch im Bauchraum in Lebernähe vorliegen, bestehen.
Der Besuch am Montag beim Onkologen ist auf jeden Fall richtig und auch notwendig. Sprechen Sie ihn bitte auf das Bilirubinproblem, das erbetene Labor und den Ultraschall an.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Also es ist einer im Bauchraum der aber klein war bei diesem pet ct.
Der liegt im bereich der Nieren vene
Nein es wurde keine Probe genommen, da es bis jetzt keiner für nötig gehalten hat.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke ***** ***** Rückmeldung.
Ich weiss nicht wie lange das PET-CT her ist, aber vermutlich wird ausser dem angeratenen Ultraschall des Bauches auch ein CT des Bauchraumes notwendig werden. Weisen Sie den Radiologen aber bitte auf Ihre Eiweissauscheidung im Urin hin, den es könnte eine Nierenfunktionsstörung vorliegen, bei der eine Kontrastmittelgabe kontrindiziert wäre.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Das PET Ct ist noch sehr frisch , 1 Monat und alt.
2 monate vorher wurde ein MRT vom Bauchraum , Hals und Thorax gemacht. Im Halsbereich im Bauch und Achseln wurden nur Diffusionsgestörte Lymphknoten gefunden. Vielen Dank, ***** ***** beim Onkologen dort alles sagen, das ich Bilrubin verliere.
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 1 Jahr.
Danke ***** ***** Rückmeldung.
Gut, dass Sie am Montag die ganzen Punkte ansprechen werden.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und bitte Sie, falls ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte und Sie keine weiteren Fragen mehr haben sollten um Ihre positive Bewertung.
Nur so erhalte ich nach den justanswer Regularien ein Honorar aus einem Teil Ihres Guthabens.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin