So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23990
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Gynäkomastie

Kundenfrage

Guten Tag! Ich hatte vor 1 nem Jahr eine gynäkomastie Operation beide Brüste (männlich). Das Gewebe etc wurde entfernt und mir wurde auch fett abgesaugt. Wenn ich jetzt nach einem Jahr meine Brüste abtaste sind rund um die Warzen immer noch Verhärtungen zu spüren (unter der Brustwarze). Das sind wahrscheinlich die Narben. Auch direkt unter der Brustwarze ist es sehr verkluftet. Das war aber schon die ganze Zelt so, ich denke das ist normal. Der Größe Knoten damals bei der gynäkomastie war in der rechten Brust etwas nach rechts verschoben. Also nicht direlt unter der Brustwarze. An dieser Stelle sind noch leichte Verdickungen Verhärtungen zu ertasten. Diese sind sehr flach und lassen sich durch Druck schwerer erspüren. Erst durch zusammendrücken der Haut an der Stelle merkt man dort, dass da bisschen was ist. Ist das was gefährliches ? Oder ist das einfach Narbe altes Gewebe von damals ? also es nicht weit weg von der Brustwarze und schließt auch fast an dem Nabengewebe um die Warze an. Ich bin ein totaler Hypochonder muss ich dazu gestehen. Ich glaube ich bilde mir das ein, weil ich sonst keine Symptome oder sonst irgendwas für Brustkrebs habe. Ich kann das so schwer beschreiben. Es ist ein sehr flache Verhärtung (also nicht wie eine Erbse). Es ist etwas rechts verschoben in der rechten Brust (also nicht unter der Warte bisschen weiter rechts) die Narben unter der Brust schließen fast an das Ding an. Es ist wie gesagt die Stelle, wo ich vor dem Eingriff die Größe gynäkomastie hatte. Mann kann es schon leicht Zwischen den Fingern gnubbeln lassen. Man könnte sagen wie eine gynäkomastie die sehr klein und flach ist. Habe total Angst das das was bösartiges ist, warum weiß ich auch nicht. Würde auch sagen das Ding war auch nach der Operation schon da, aber da bin ich mir nicht zu 100% sicher. Ist das einfach meine Angst und nur fettgewebe oder alte Zellen etc.? Habe sehr Panik deswegen

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Ohne Untersuchung so aus der ferne kann Ihnen keiner sagen, was das ist! Natürlich ist es sehr wahrscheinlich,dass es sich um Narbengewebe handelt.
Ich würde mich beim Hausarzt vorstellen und den mal tasten lassen; ist er im Unklaren, wird er Sie in eine radiologische Klinik überweisen, wo man einen Ultraschall der Brust machen kann.
Eines sollten Sie nicht tun: Gruselige Sachen googeln!
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Kann ein endokrinolo das auch? Der hatte mich damals betreut und war sehr nett
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein,der kann das leider meist nicht so gut wie die Radiologen. Sie können ihn anrufen und einfach mal fragen, ob er die Brust schallen kann.
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag, Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen geantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin