So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23981
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Schmerzen beim schlucken husten und lauteres sprechen

Kundenfrage

Guten Morgen Ich habe seit ca 1 Woche, schmerzen beim schlucken husten und lauteres sprechen am ende vom hals Zwischen den beiden Knochen ( schlüsselbein ). Was kann das sein...hatte 2 tage ruhe...dann war ich auf einen Geburtstag und bissl viel geraucht, seit dem schmerzt es wieder. Danke

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Das klingt nach einer Laryngitis, einer Entzündung des Kehlkopfes. Wahrscheinlich mit einer zunächst virusbedinger Schwellung und Entzündung der Schleimhäute, die dann durch Überanstrengung und Rauchen nicht abheilen kann.
Also: Inhalieren mit Kamilledampf, Nichtrauchen, leise sprechen. Diese mechanische Schonung wird dann für Abheilung sorgen. Man kann auch Ibuprofen nehmen oder Wobenzym (rezeptfrei), wenn man das etwas unterstützen möchte.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 1 Jahr.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen geantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin