So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25070
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Nach Hüft OP im April war zuerst alles gut dann nach 4 Wochen

Kundenfrage

nach Hüft OP im April war zuerst alles gut dann nach 4 Wochen traten Schmerzen im Bein auf. Des Morgens geht es noch aber des Nachmittags kann ich kaum noch laufen. Nehme des Morgen nach dem Aufstehen 5mg Kortison und 2 x am Tag Ibu 75 akut.Die Scjmerzen sind auch sehr wetterabhängig, Bei der Röntgenkontrolle wurde nichts festgestellt. Der Hausarzt hat erhöhte Entzündungswerte im Blut festgestellt. und meinte dieses deutet auf Rheuma hin.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,
Rheuma ist dann unwahrscheinlich, wenn die Entzündungswerte nicht sehr erhöht sind und Ihnen nur dieses eine Gelenk weh tut; bei Rheuma schmerzen immer mehrere Gelenke, so auch die an den Fingern.
Eine Infektion im Op-Bereich würde ebenso für erhöhte Werte sorgen, und nicht jede Prothesenlockerung kann man im Röntgenbild sehen. Hier sollte noch einmal eine orthopädische Vorstellung erfolgen, bevor die Überweisung zum Rheumatologen erfolgt.
Eine längere Gabe von Kortison und Diclofenach reizt den Magen sehr, hier sollten Magensäureblocker wie Omeprazol gegeben werden. In jedem Falles sollte das Diclofenac nicht länger gegeben werden, eil die Gabe über Monate das Herz- Kreislaufrisiko ebenso erhöht. Naproxen wäre da weniger gefährlich; falls es wider Erwarten doch Rheuma sein sollte, könnte man z. B. auch mit MTX therapieren. Aber ich glaube nicht daran.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, meine Hilfe aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen geantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Herzlichen Dank und alles Gute!