So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an webpsychiater.
webpsychiater
webpsychiater, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1451
Erfahrung:  Oberarzt für Psychosomatik mit langjähriger Erfahrung im Bereich Innerer Medizin, Schlafmedizin sowie ADHS/ ADS. Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
88574332
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
webpsychiater ist jetzt online.

Piriformis-Beschwerden im rechten Gesäß.

Kundenfrage

Kategorie Neurologie

Hallo, ich leide schon seit Jahren unter starken Piriformisbeschwerden im rechten Gesäß. Dehnen bringt leider nichts. Habe mitlerweile auch Probleme mit den Beckenboden Kennen Sie einen Spezialisten der sich damit auskennt und weiterhelfen kann? Hatte schon genug Ärzte die einen haben anreisen lassen und dann gesagt haben es wäre doch nichts für Sie, obwohl Ihnen die Unterlagen vorher vorlagen.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten bitten wir Sie, sich mit uns über

*****@******.***

oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Erneut posten: Noch keine Antwort.
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sehr geehrter Fragesteller !

Unsere Neurologen haben bisher noch keine Antwort für Sie gefunden. Ich habe selber 2 Jahre in einem Fachkrankenhaus für Physikalische Therapie gearbeitet. Eine der Erfahrungen in diesem Bereich ist, dass man einen Unterschied zwischen akuter Beschwerdesymptomatik und chronifizierter Symptomatik in der Behandlung machen muss.

Sie deuten ja an, dass Sie eine Reihe von Sportmedizinern bzw. Orthopäden aufgesucht haben, die Ihnen nicht helfen konnten.

Zur Diagnostik und Therapie des Piriformis-Syndroms gibt es ja eine Unmenge an Literatur. Gut finde ich folgende kurze Zusammenstellung : http://www.netzathleten.de/gesundheit/ratgeber-gesundheit/item/1520-das-piriformis-syndrom-praevention-und-therapie

Nervenkompressionssyndrome bzw. Reizungen können zwar eine akute Auslösung haben bzw. manchmal auch operativ zu behandeln sein. Erfahrungsgemäss würde das aber doch bei einer der zahlreichen Untersuchungen zu erkennen gewesen sein. Möglicherweise hat sich also das Problem dahin gehend verändert, dass im Laufe der Monate bzw. Jahre eine Chronifizierung eingetreten ist. Dann werden lokale Injektionsbehandlungen bzw. Behandlungen wie Dehnungen vermutlich am Ziel vorbei laufen.

In diesen Fällen halte ich persönlich eher eine Reha in einer Fachklinik für Rückenschmerzen bzw. Physikalische Therapie für angezeigt (beispielsweise hier http://www.johannesbad-fachklinik.de/*****@******.***).

Sollte das nicht weiterführen, wäre eine gezielte Schmerztherapie angezeigt. Hier hat sich u.a. Dr. Thomas Flöter aus Frankfurt (Vita : http://www.vdaea.de/index-Dateien/site_cv_floeter.htm) speziell mit der Thematik Pirformis-Syndrom beschäftigt (Quelle : http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/schmerz/article/307949/muskelschmerz-tief-gesaess-kann-ischialgie-vortaeuschen.html).

Ich hoffe, dass Sie damit zumindest einen Ansprechpartner für Ihre chronischen Beschwerden finden, der Sie ernst nimmt und Ihnen im Sinne einer multimodalen Schmerztherapie helfen kann.

Viel Erfolg !

Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
?
Experte:  webpsychiater hat geantwortet vor 1 Jahr.
??

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin