So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 11064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Dialyse Verweigerung was tun?

Kundenfrage

Diayse Verweigerung was tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. A. Teubner hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo und guten Tag,
ich möchte mich ja gerne um Ihr Anliegen kümmern, aber werde aus der Frage nicht schlau.
Wer verweigert eine Dialyse, das Zentrum oder der betagte Patient? wer fragt ev. für ihn? Seine Frau, eine Pflegekraft, ein Angehöriger?
Kann man erfahren, weshalb er die Dialyse verweigert?
Nimmt er Medikamente ev. welche? Sedativa?, zentralwirksame Stimmungsaufheller? Ist er im Kopf ganz klar? bzw. ist ihm klar, was das relativ kurzfristig bedeuten kann?
Mit diesen zusätzlich angefragten Informationen kann ev. ein Hinweis auf Verhaltensweisen gegeben werden.
erstmal schon alles Gute wünschend
Dr. Teubner

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin