So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Kopf an einem Holzbalken gestossen

Kundenfrage

Guten Abend, ich habe mir vor 20Minuten meinem Kopf an einem Holzbalken gestossen. Habe ich jetzt mit einer Hirnblutung , Gerinsel etc. zu rechnen ?

Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Hallo,
wenn keinerlei Beschwerden wie Bewusstseinstrübung, Übelkeit, Schwindel, oder Sehstörungen auftreten, brauchen Sie hier keine ernsten Folgen zu befürchten. Sollte das doch der Fall sein, wäre eine Kontrolluntersuchung zur Sicherheit ratsam (hausärztlicher Dienst: Tel. 116 117).
Alles Gute für Sie.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Nein es ist alles wie vorher auch. Also kein schwindel etc.
Eine Hirnblutung durch einen stoss ist aber selten oder ?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Ja, in dem Fall können Sie ein solches Blutungsrisiko wirklich sicher ausschliessen und es besteht kein Grund zur Sorge.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 1 Jahr.
Sehr geehrte/r Patient/in,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin