So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Ständiges rauschen im Kopf.

Kundenfrage

Hallo. Ich habe ein ständiges rauschen im Kopf. Oft auch so einen schwindel wie wenn ich gleich kippen würde. Leichten Druck im Kopf jedoch kein Schmerz. Ein schwarzer Punkt im auge der mich immer begleitet. Oft auch komisches sehen. Kann diws nicht so genau beschreiben. Dauerschmerz rechte Schulter, Hals Bereich sehr oft mit Druck im Ohr. Die schmerzen vom Rücken schulter sind mal mehr mal weniger. Zieht bis vor ins Schlüsselbein. Ich war vor ein paar tagen im kh wegen panikattacken. EKG Blut alles in Ordnung. Beim orthopäde wurde festgestellt leichte Skoliose durch einen Unfall vor 18 Jahren. Hatte ein leichtes schleudertrauma. Und einen Motorradunfall hatte ich auch vor 20 Jahren. Ich habe laut orthopäde hws bws Symptom und Bandscheiben vorwölbung. Die schmerzen hinten sind zwar immer da mal mehr mal weniger, aber es sind jetzt nicht so schmerzen das ich aufschreien muss oder so. Was mich aber am meisten beunruhigt ist das ständige rauschen im Kopf wie wenn ein Fernseher läuft. Was könnte das sein?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Die Schmerzen werden durhc den Befund des Orthopäden gut erklärt. Bei dem Rauschen scheint es sich m einen Tinnitus zu handeln, der gerade bei angespannten Menschen leider häufig ist. Das Geräusch entsteht im Orh un diwrd in den Kopf weitergeleitet.
Hier ist der HNO- Arzt gefragt, der zunächst das Ohr untersuchen sollte und mit Ihnen über denkbare Therapien (Infusionen, Gingko) sprechen sollte. Parallel dazu sind, auch auf Grund ihrer orthopädischen Probleme), Entspannungsübungen wie Yoga, Tai Chi oder autogenes Training wichtig.
Lasea, 1x tgl. gegeben, wirkt gut gegen Angst und Unruhe.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihrer Frage angenommen und Ihnen geantwortet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich als Honorar für meine Hilfe eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten.
Herzlichen Dank und alles Gute!
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

*****@******.***


oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-tk87hb9z-
an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-tk87hb9z-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin