So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2126
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

Hallo,ich habe gestern MTR Untersuchung gechabt w/g starken

Beantwortete Frage:

Hallo,ich habe gestern MTR Untersuchung gechabt w/g starken rückenschmerzen und ich kann die Diagnose nicht gant entziffern.
LKW3/4 Spondylochondrose und medial betonte Protursion sowie Spondylarthrose bds.
LWK4/5 Rechtseitige aktivierte erosive Spodylochondrose u.V.a.aktivierte linksseitiger Spondylarthrose.Zirkulärer mediolateral rechtsbetonter flacher Vorfall.
LWK5/SWK1:Spondylochondrose u.Spondylarthrose bds.
Wie soll ich das verstehen und wie kann ich die Schmerzen loswerden?
ist das ganz was sclimmes?
Vielen dank,Jola.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Erfahrung in Praxis, Klinik und Rehabilitation und widme mich gerne Ihrer Frage.
Der MRT-Befund spricht von Bandscheibenschäden zwischen LWK 3/4/5/S1 und Bandscheibenvorwölbungen besonders zwischen LWK 4/5 rechts sowie von Arthrosen der kleinen Wirbelgelenke in den o.g. Bereichen. Es ist insgesamt jedoch nicht so schlimm, als dass eine OP notwendig wäre.
Schweres Heben und Tragen sollten Sie jedoch vermeiden, sonst kann man bei diesem Befund nicht von einer Besserung ausgehen. Wenn Sie die NSAR nicht mehr vertragen, können Sie ggf. auf Valoron-N 50 mg, ggf. mehrfach am Tag umsteigen oder wenn es ganz schlimm ist, morgens 5-10 mg Dexamethason einnehmen. Als Magenschutzmittel empfehle ich 20 mg Omeprazol 1x am Tag morgens.
Wenn Sie der Berufsgenossenschaft nachweisen können, dass Sie 20 J. lang schwer heben mussten, erhalten Sie möglicherweise von dieser eine BU-Rente oder eine Umschulung. Auf jeden Fall sollten Sie den Arbeitsplatz wechseln, damit Sie nicht mehr schwer heben und tragen müssen. Wechselnde Arbeit im Gehen, Stehen und Sitzen wäre am besten für Sie.
Wenn Sie doch weiter schwer heben und tragen müssen, sollten Sie ein elastisches Lendenstützmieder tragen, das Ihnen der Orthopäde verordnen kann.
Ansonsten sind weiter Krankengymnastik, Massagen, Wärme oder Mikrowellenbestrahlungen und Rückenschwimmen am aussichtsreichsten, um Ihre Beschwerden zu verringern, was ich Ihnen wünsche.
Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und würde mich über eine positive Bewertung freuen. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter.
--------------------
Ich bitte um eine positive Bewertung, nur so erhalte ich ein Honorar. Für Sie entstehen keine zusätzl.Kosten!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank !

Wäre es sinnvoll zusätzlich Arthrose Medikamente dauerchaft zu nehmen? Wie kann Alternativ Medizin auch helfen z.b.Akkupunktur oder

Ajurweda ? Haben Sie da Erfahrung?

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke ***** ***** Rückmeldung. Medikamente gegen Arthrose sind die mit NSAR (nicht steroidale Antirheumatika) bezeichneten Medikamente, zu denen auch die von Ihnen nicht vertragenen gehören. Diese haben alle die gleichen Nebenwirkungen, insbesondere auf den Magen und Darm, weswegen Sie immer Omeprazol 20 mg morgens dazunehmen sollten.
Akupunktur kann gegen die Schmerzen helfen, ist jedoch auch nur eine reine Schmerzbehandlung, es wird die Schmerzempfindlichkeit herabgesetzt. Auf Dauer gesehen, kommen Sie nicht darum herum, schweres Heben und Tragen zu vermeiden!
Ich wünsche Ihnen alles Gute. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Ansonsten bitte nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben.
Ortho-Doc Nowi und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Ratsuchende, Sie haben meine Antwort gelesen, jedoch noch keine Bewertung abgegeben, ohne die ich kein Honorar erhalte. Ich bitte Sie daher, das nachzuholen, für Sie entstehen dadurch keine weiteren Kosten.