So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23783
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Ich leide seit ein paar Jahren unter Schwindel

Kundenfrage

Guten Tag. Ich leide seit ein paar Jahren unter Schwindel und bekomme immer mehr Probleme beim Autofahren. Als Beifahrer wird es mir übel und schwindelig und als Fahrer kann ich nicht schneller als 70 km/h fahren. Oft wird mir auch schwindelig bei anderen Bewegungen, wenn ich z.B. ein Auto vorbeifahren sehe oder jemand schnell an mir vorbeiläuft. Was könnte das sein?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Wie alt sind Sie denn?
Was wurde bisher untersucht?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ich wurde beim Orthopäden untersucht. Röntgenaufnahmen waren okay und mir wurde Blut abgenommen. Auch alles okay, ausser etwas Eisenmangel.

Ich bin 27 Jahre alt.

Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke, ***** ***** noch wichtige Untersuchungen.
Da Sie so jung sind, können wir Durchblutungsstörungen zum Glück ausschließen.
Es bleibt also eine Störung im neurologischen Bereich, z. B. eine, die man "phobischen Schwankschwindel" nennt und die zu den psychisch ausgelösten Schwindelarten zählt. Ihn kann man medikamentös behandeln; die dafür nötige Diagnostik führt der Neurologe durch, bei dem Sie sich bitte anmelden sollten.
Dann gehört zur Schwindeluntersuchung immer auch die Untersuchung des Gleichgewichtsorganes im Ohr, für das der HNO- Arzt zuständig ist. Dies halte ich bei Ihnen für weniger wahrscheinlich, weil Ihr Schwindel mehr durch Seheindrücke und nicht durch Kopfbewegungen ausgelöst wird. Darum würde ich den Termin beim HNO- Kollegen nur machen, wenn der Neurologe nichts findet.
Therapievorschläge kann man dann machen, wen man die genaue Ursache kennt.
Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung gedankt. Ist noch etwas unklar? Dann fragen Sie gern!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihnen geantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe, und so honoriert man bei Justanswer hilfreiche Antworten.. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten.
Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin