So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20453
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Verschleimte Bronchen starke atemgeräusche und atemprobleme

Kundenfrage

Hallo, Ich hatte in der Kindheit häufig Bronchitis, ich bin 26 Jahre alt und habe 10 Jahre geraucht seit 4 Wochen bin ich nun rauchfrei (endlich) ich hatte in der letzten Zeit häufig Auswurf (weiß gelb manchmal bräunlich) Husten direkt eigentlich nicht nur um den Auswurf heraus zu befördern. Nun hatte ich vor zwei Wochen Hals weh und Schnupfen habe von meiner Ärztin Rock 300 verschrieben bekommen. Seit Mittwoch habe ich nun auch sehr verschleimte Bronchen starke atemgeräusche und atemprobleme. Deweiteren reagiere ich auf alles allergisch was es so gibt (laut prick Test) diese atemprobleme gehen trotz hustenlöser nicht weg. Achso ich nehme auch regelmäßig symbicort ein. Ich habe nun große Panik an Lungenkrebs erkrankt zu Weinbrand furchtbare Angst zubleiben Spezialisten zu gehen der mir dann sagt das eigentlich schon alles zu spät ist.

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
in dem Fall kann ich Sie beruhigen, auf eine bösartige Erkrankung deutet Ihre Schilderung ganz sicher nicht hin. Eher handelt es sich um einen Infekt in dem vom Rauchen geschwächten Atemwegsbereich. Ratsam wäre eine Abklärung in Form einer Abstrichuntersuchung des Auswurfs im Labor, je nach Befund kann man dann gezielt behandeln.
Ein Lungenfacharzt wäre dazu sicher die beste Anlaufstelle, aber auch ein Internist kann Ihnen helfen.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele