So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20334
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Durch Hämorrhoiden ausgelöste Beschwerden?

Kundenfrage

Guten abend hallo Mein Name ist *** Seit 22 Uhr biss jetzt muss ich ständig zu Toilette laufen weil ich Stuhlgang hat nur ich muss nie so sehr drücken wie heute und eben habe ich mich hingelegt und spüre so starke Schmerzen am After und es paft ständig habe auch die ganzheitliche so einen Nachdruck habe dann mein Handy genommen und wie es aussieht habe ich hemorriden doch das ist sehr Un angenäht und sind sehr dick und sehr rot was soll ich jetzt machen

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
durch harten Stuhlgang können sich durch Hämorrhoiden ausgelöste Beschwerden verstärken. Helfen können im akuten Fall Sitzbäder mit einer Kamillelösung, sowie Posterine Salbe (rezeptfrei in der Apotheke),
Bitte zudem auf leichte Ernährung achten und blähende Speisen und Kohlensäure vermeiden.
Gute Besserung für Sie.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Patient,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele