So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 838
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Hallo , ich bin zur zeit krank , mit Nase zu, druck auf den

Kundenfrage

Hallo , ich bin zur zeit krank , mit Nase zu, druck auf den Ohren und im Kopf , heftiger husten ..,, seit heut abend kamennnoch Magenschmerzen mit dazu mit bisschen erbrechen ... es waren dunkelbraune schleimige Partikel dabei .. könnte es sein dass es Blut war hab ja nichts dunkles gegessen oder getrunken ... mfg M.H
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. R.v.Seckendorff :

Sehr geehrte(r)Fragesteller(in), gerne kümmere ich mich um Ihre Frage. Bei einem grippalen Virusinfekt der oberen Atemwege, von welchem nach Ihrer Beschreibung auszugehen ist, kann es gelegentlich auch zu Erbrechen kommen, unter anderem ausgelöst durch Hustenreiz. Das dunkelbraun schleimige war allerdings sehr wahrscheinlich lediglich Magensaft. Blut wäre meist dunkel bis hellrot, sodass ich davon nicht ausgehe. Die Behandlung zur Symptomlinderung besteht üblicherweise aus Schonung, viel Trinken (Tee), ggf. Nasenspray und Hustenelixiere und ggf. Paracetamol/ oder Ibuprofen Tabletten. So ein Infekt kann 3-7 Tage dauern und geht dann meist von alleine wieder weg. Falls es länger geht, oder falls stärkere Halschmerzen, hohes Fieber und/oder starke Kreislauf-Schwäche auftreten, sollten Sie vor Ort Ihren Hausarzt aufsuchen, welcher Ihnen in den Hals schauen und die Lunge abhorchen sollte, um zu prüfen ob ein Antibiotikum indiziert ist, wenn ggf. eine bakterielle Mandelentzündung (Angina) oder eine Bronchitis/Lungenentzündung vorliegt. Falls Sie heute Nacht akut ärztliche Hilfe vor Ort benötigen, steht der KV Notdienst unter Tel. 116117 zur Verfügung. Freundliche Grüsse