So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an docexpert1.
docexpert1
docexpert1, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 982
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
docexpert1 ist jetzt online.

Habe seit Monaten leichten Schmerz hinterm Brustbein beim Husten,

Kundenfrage

Habe seit Monaten leichten Schmerz hinterm Brustbein beim Husten, obwohl ich keine Erkältung hatte. Die Überweisung zum Lungenspezialisten brachte keine Klärung. Lungenfunktion und Röntgenaufnahme waren ok. Jetzt stellt sich zusätzlich nachts ein pfeifendes Geräusch beim Ausatmen, jedoch nur, wenn ich auf der rechten Seite liege, ein. Davon wache ich direkt auf. Mache mir Sorgen, dass ein Lungenarzt nichts feststellen kann.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  docexpert1 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Customer:

Willkommen auf just answer!

Customer:

Das pfeifende Geräusch beim Ausatmen ist beweisend für eine Einengung der Atemwege im Sinne einer bronchialen Obstruktion, das heißt Asthma bzw. obstruktive Bronchitis. Dies gilt unabhängig von den Normalbefunden beim Lungenarzt, denn die Einengung der Atemwege kann nur phasenweise vorhanden sein und lässt sich ausserhalb dieser Phasen dann im Lungenfunktionstest nicht nachweisen. Das Röntgenbild ist in diesen Fällen auch normal.

Customer:

Sind Sie allergisch? Haben sie Atemnot?

JACUSTOMER-3rb9k2h4- :

Ich habe keinerlei Allergie und keine Atemnot. Allerdings fallen mir in letzter Zeit beim Sport Schmerzen im Brustbereich auf.

JACUSTOMER-3rb9k2h4- :

Ich hatte in meiner Anfrage mitgeteilt, dass ich keine Bronchitis habe, aber dennoch dieses Pfeifen beim ausatmen höre, wenn ich auf der rechten Seite liege. Ich habe auch kein Asthma. Was kommt noch in Frage?

Customer:

In Frage kommt eine bronchiale Hyperreagibilität, die in ein Asthma übergehen kann. Weiter helfen würde ein Provokationstest im Rahmen einer Lungenfunktionsprüfung, soweit noch nicht geschehen. Therapeutisch können Sie, nach Rücksprache mit Ihrem behandelnden Arzt ein cortisonhaltiges Spray (z.B. Budes) anwenden. Wenn Sie nun mitteilen, dass der Brustschmerz nicht nur beim Husten sondern auch beim Sport auftritt, so ist unbedingt eine kardiologische Abklärung in Richtung koronare Herzkrankheit angeraten.

Customer:

Wenn Sie keine weiteren Fragen mehr haben und ich Ihnen mit meiner Antwort helfen konnte, bitte ich um Ihre positive Bewertung. Nur so erhalte ich ein Honorar aus einem Teil Ihres Guthabens. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie.

JACUSTOMER-3rb9k2h4- :

Leider kann ich nicht nachvollziehen, was ein Pfeifen in der Lunge mit dem Herzen zu tun haben soll. Bei sportlicher Betätigung (Joggen oder auf dem Stepper) ist ebenfalls ein Schmerz (Stechen) in der Lunge zu verspüren, ähnlich, als wenn man ungeübt einen 1000 m Lauf hinter sich bringt.

Customer:

Der Zusammenhang mit dem Herzen ergab sich aus Ihrer später erfolgten Mitteilung, dass Sie beim Sport Schmerzen im Bereich der Brust verspüren. Dies ist ein verdächtiges Symptom in Richtung koronare Herzkrankheit. Das Pfeifen in der Lunge hat - da haben Sie vollkommen recht- mit dem Herzen nichts zu tun.