So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowi.
Ortho-Doc Nowi
Ortho-Doc Nowi, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2158
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowi ist jetzt online.

guten Tag ich habe seit ein paar Tagen Schmerzen auf der linken

Kundenfrage

guten Tag ich habe seit ein paar Tagen Schmerzen auf der linken Seite unterhalb der Brust passiert ist es nach dem drehen von Rücken auf die linke Seite. Seit 2Tagen noch mehr Schmerzen jetzt auch in Achselberreich und Brust.ich war schon beim Röntgen es hieß kein Bruch.das habe ich vor Jahren schon einmal durchgemacht es hieß kein Bruch nach 14 Tagen Krankenhaus machte man ein MRT und der Schock war groß es waren 6 Rippen gebrochen.Diesmal will mein Arzt kein MRT machen.
was denken Sie was könnte es sein ? ich bitte Sie um Rat vielen Dank
Mit freundl.gr.B.Roth
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in), ich bin Orthopäde und habe eine lange ärztliche Erfahrung im Krankenhaus, Praxis und Reha und beantworte gerne Ihre Frage.
Es kann sein, dass Sie durch die Drehbewegung einen Wirbel "ausgerenkt" haben und somit Schmerzen wie bei einem Hexenschuss, aber entsprechend im BWS-Bereich bekommen haben. Der Orthopäde könnte durch entsprechende Chirotherapie und Streckungen der BWS eine sofortige Linderung der Beschwerden bringen.
Was ich nicht verstehen kann ist, dass 6 Rippen gebrochen gewesen seien, ohne dass man das sofort festgestellt hätte. Wie konnten 6 Rippen brechen ohne adäquates Trauma? Welchen Unfall hatten Sie damals? Ohne Unfall müsste eine extreme Knochenbrüchigkeit / Osteoporose vorhanden sein! Wurde eine solche festgestellt? Wurde eine Knochendichtemessung durchgeführt? Nehmen Sie Cortison oder Marcumar ein oder haben Sie Krankheiten, die zur Osteoporose führen können?
Gerne antworte ich nochmals bei Bedarf. Wenn ich Ihnen behilflich sein konnte, bitte nicht vergessen mit einer positiven Bewertung meine Bemühung zu honorieren.
Gute Besserung.
--------------
Diese Information kann nicht die Konsultation und Untersuchung beim Orthopäden vor Ort ersetzen, eine Haftung ist daher ausgeschlossen.
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben die Antwort gelesen, jedoch noch nicht mit einer positiven Bewertung honoriert, wie bei Justanswer üblich. Es wäre nett, wenn Sie das nachholen würden oder stellen Sie eine Zusatzfragen, wenn Sie noch nicht zufrieden sind. Ich antworte gerne nochmals.