So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo seit ein paar Tagen habe ich kurz vor dem einschlafen

Kundenfrage

Hallo
seit ein paar Tagen habe ich kurz vor dem einschlafen das Gefühl keine luft zu bekommen. Die Folge ist dass ich hellwach hochschrecke und nach luft schnappe. .. Folglich ist an schlaf nicht zu denken und ich auch schon etwas Angst habe ins bett zu gehen. Ich nehme bachbluten lutschtabletten zum beruhigen. Was kann helfen Schlaf tsbletten mochte ich keine nehmen. Vielen dank
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,
wie Sie selber sagen, haben Sie das Gefühl keine Luft zu bekommen, während in Wirklichkeit alles in Ordnung ist. Es ist also ein psychisches Problem.
Einschlafen heißt so viel wie los lassen, die Kontrolle abgeben und das fällt Ihnen momentan schwer.
Sie könne das Ganze übergehen und warten dass es von allein vorbei geht, denn das tut es oft.
Sie können sanfte Medizin wie die Bachblüten oder pflanzliche Mitte wie z.B. Sedaplantina versuchen, auch das hilft oft.
Und wenn Sie wollen, dann nehmen Sie sich tagsüber die Zeit darüber nachzudenken, was Sie im Moment besonders belastet und versuchen für Ihre Probleme eine Lösung zu finden.
In Ihrem Falle könnte auch Folgendes gut helfen: Schreiben Sie auf, was Sie besonders belastet und malen Sie sich aus, was passiert, wenn wirklich alles so schlimm kommt wie es kommen könnte - also den schlimmsten Fall, der eintreten könnte. Danach malen Sie sich aus, was im besten Fall heraus kommen könnte - also den besten Fall. Schauen Sie sich diese Szenarien ganz genau an und überlegen Sie sich, ob Sie damit irgendwie zurecht kommen könnten, wenn es denn sein müsste.
Damit nehmen Sie dem Problem den Schrecken der Ungewissheit, Sie schauen Ihrem Problem direkt in die Augen und das bewirkt, dass Sie besser damit umgehen können - und auch wieder schlafen.
Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin