So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2012
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Ich habe einen dumpfen Druckschmerz am Hinterkopf am Kopfanfang

Kundenfrage

Ich habe einen dumpfen Druckschmerz am Hinterkopf am Kopfanfang in dieser Mulde an diesem Knochen (Schädelbasisknochen? ) ausserdem schmerzt es direkt am Knochen neben dem Ohr. Mein Hausarzt meint es sei von verspannten Kiefermuskel. Können diese beiden Punkte zusammenhängen? Ansonsten hab ich keine weiteren Symptome.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,
die Vermutung Ihres Hausarztes kann richtig sein. Verspannungen ziehen eigentlich immer die Verspannung weiterer Muskelpartien nach sich.
Wie lange haben Sie denn schon diese Schmerzen? Sind sie immer gleich oder wechselt das? Helfen Schmerztabletten? Ist es nur ein Druckschmerz oder treten die Schmerzen auch spontan auf?
Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo, die Schmerzen habe ich seit vorgestern.Sie sind immer gleich wobei ich sie nicht durchgehend an beiden Stellen spüre.. Mal tut es am Hinterkopf weh mal neben dem Ohr. Gestern Abend hatte es am Hinterkopf einen pochenden Schmerz den ich auch vermehrt gespürt habe sobald ich den Hinterkopf aufgelegt habe. Schmerztablette hab ich gestern um 20 Uhr genommen und hat bis jetzt auch gewirkt habe immer noch keine Schmerzen. Denken Sie es könnte etwas schlimmeres sein? Lg

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nachdem die Schmerztablette so prompt geholfen halt, gehe ich eher nicht davon aus, dass es etwas Schlimmes ist und beim Hausarzt waren Sie ja auch schon zum anschauen.
Wenn jetzt erst mal alles gut ist, können Sie ja erst mal abwarten wie es weiter geht und sich dann noch mal melden.
Mit freundlichen Grüßen

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin