So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Neuro0902.
Neuro0902
Neuro0902, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  Facharzt f. Neurochirurgie, Neuroonkologie
78081595
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Neuro0902 ist jetzt online.

Ich habe seit mehreren Tagen druck auf den Ohren, Kopfschmerzen

Kundenfrage

Ich habe seit mehreren Tagen druck auf den Ohren, Kopfschmerzen und zum Teil starkes Schwindelgefühl/ Benommenheit. Außerdem fühle ich mich kraftlos. Was kann ich tun?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
die von Ihnen angegebenen Beschwerden klingen sehr nach einer Nasennebenhöhlenentzündung. Waren Sie in den letzten Tagen erkältet oder hatten Schnupfen?
Sie sollten Ihren Hausarzt aufsuchen und die Laborwerte/Entzündungsparameter kontrollieren lassen. Wenn sich der Verdacht erhärtet, kann dieser Ihnen abschwellen Nasentropfen und gegebenenfalls eine lokale Wärme/Rotlichttherapien verordnen oder eine HNO ärztliche Vorstellung organisieren.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

eine Erkältung hatte ich schon länger nicht. Meine Atemwege sind

auch völlig frei. Es ist aber so, dass ich ein deutliches knacken im Ohr habe, bsp. beim Schlucken oder Kauen. Gibt es noch andere mögliche Diagnosen?

Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank ***** ***** Rückantwort.
Die möglichen Ursachen sind natürlich sehr vielfältig. Möglich ist eine Verlegung der Eustachischen Röhre, der Verbindung zwischen Mittelohr und Rachen, so dass ein Druckausgleich innerhalb des Ohres nicht möglich ist.
Auch muskuläre Verspannungen/Blockaden im Bereich der Halswirbelsäule, typisch das beschriebene Knacken im Bereich des Kiefergelenkes, können die von Ihnen genannten Beschwerden verursachen.
Für die sehr diffusen Beschwerden wie Kopfschmerzen und Schwindelgefühle Sind unselige Ursachen von Blutdruckschwankungen, unzureichender Trinkmenge, Störung im Bereich des visuellen Systems, Infektionen und vieles mehr möglich.
Da Sie zusätzlich eine allgemeine Kraftlosigkeit angeben und ihre Beschwerden offensichtlich bereits seit mehreren Tagen ohne Besserungtendenz vorhanden sind, empfehle ich Ihnen doch ihren Hausarzt aufzusuchen, damit dieser sie klinisch untersuchen/beurteilen kann, um die Ursache besser einzugrenzen.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
PS: Spezifizieren Sie Ihre Beschwerden, wann und wo haben Sie genau Kopfschmerzen, bei Lageänderungen ? Immer oder nur morgens/abends ? Schwindel als Dreh- oder Schwankschwindel, wann ? Dann antworte ich Ihnen gerne noch einmal.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Kopfschmerzen: beidseitig, Stirn, Kopfschmerz meist dauerhaft, mal stärker mal schwächer. Schwindel: eher Drehschwindel.

Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank ***** ***** zusätzlichen Informationen.
Eine Sinusitis, sprich Nebenhöhlenentzündung, scheint mir weiterhin die wahrscheinlichste Ursache Ihrer Beschwerden zu sein.
Ihr Hausarzt kann dies durch einfache Untersuchungen spezifizieren und eine entsprechende Behandlung einleiten.
Mit freundlichen Grüßen ***** ***** Gute
Experte:  Neuro0902 hat geantwortet vor 2 Jahren.
ie haben meine Antworten gelesen, jedoch noch nicht mit einer Bewertung honoriert.
Haben Sie Nachfragen, antworte ich Ihnen gerne. Andernfalls bitte ich um eine freundliche Bewertung Ihrerseits, so wie es bei justanswer üblich ist.
Vielen Dank