So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 815
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Hallo ich habe seit letztem Freitag gesundheitliche Probleme

Kundenfrage

Hallo ich habe seit letztem Freitag gesundheitliche Probleme die mir das schlafen nicht dgmddag machen und mich wach halten.
Habe mir letzten Freitag an einer Bude ein Teilchen geholt darauf ergaben sich mit der Zeit übelste Wirkungen mit schmerzen die durch ein drücken und brennen im Bereich Leiste Bauch und der Wirbelsäule Rücken mich beeinträchtigen .
Im Krankenhaus gestern hat man gemerkt das mein Blutdruck zu hoch sei aber Blut OK nun meine Hausärztin heute sagte das die Blutwerte nicht OK sind da die hoch entzündet seien.
Sie verschrieb mir Tropfen die ich 25 Stück morgens mittags abends nehmen solle mit Wasser angeblich.
Diese wirken nicht nun bekam ich mach dem Essen noch Durchfall.
Es handelt sich um die Tropfen von Zentiva Novaminsulfon 500 mg
Lichtenstein
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. R.v.Seckendorff :

Sehr geehrte(r)Fragesteller(in), gerne kümmere ich mich um Ihre Frage. Für mich hört es sich so an, als hätten Sie sich durch verdorbenes Essen anscheinend einen Magendarminfekt eingefangen. Novalgin ist zum lindern der Schmerzen im Prinzip nicht verkehrt, Sie könnten noch Buscopan dazu nehmen. Zum Glück gehen solche Infekte schnell von alleine wieder weg, für den Durchfall könnten Sie noch Kohlekompretten einnehmen. Ein Antibiotikum oder sonstige akute Intervention wie z.B. Infusionen sind i.d.R. nur erforderlich bei starker Dehydratation (Austrocknung, Flüssigkeitsverlust) oder Blut im Stuhl, hohem Fieber oder starken Schmerzen. Sie sollten auf ausreichend orale Flüssigkeitszufuhr achten und vorrübergehend leichte Kost/ Schonkost einhalten. Wenn Blut im Stuhl, hohes Fieber oder starke Schmerzen vorliegen oder Sie stark Flüssigkeit verlieren, sollten Stuhlproben abgenommen werden um die Bakterien nachzuweisen und dann kann auch ein Antibiotikum indiziert sein, dann kann auch ein kurzer Krankenhausaufenthalt mit Infusionen nötig werden. Medikation wie Loperamid (Immodium oder ähnlich) empfielt sich nicht, da durch ein Stoppen des Durchfalls die Bakterien oder Viren leider nur länger im Körper drin bleiben. Je schneller alles raus ist, umso schneller wird es Ihnen wieder besser gehen. In der Regel wird das nach wenigen Tagen von selbst besser. Freundliche Grüsse

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Wenn ich Ihnen helfen konnte, bitte ich um eine gute Bewertung, nur dann erhalte ich ein Honorar aus einem Teil Ihres Guthabens. Ansonsten fragen Sie einfach nochmals nach. Dann antworte ich Ihnen erneut!
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, Wenn ich Ihnen helfen konnte, bitte ich um eine gute Bewertung, nur dann erhalte ich ein Honorar aus einem Teil Ihres Guthabens. Ansonsten fragen Sie einfach nochmals nach. Dann antworte ich Ihnen erneut!