So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20087
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Können Sie meine frage von gestern beantworten habe ihnen

Kundenfrage

Können Sie meine frage von gestern beantworten habe ihnen eine ppositive Bewertung gegeben. Bitte
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
ich hatte Ihre Frage gestern schon wie folgt beantwortet:
Solche leichten Verkalkungen der Plazenta kommen in der Endphase der Schwangerschaft recht häufig vor und sind daher noch kein Grund zur Sorge. Wichtig ist die zeitgerechte Entwicklung Ihres Babys, solange diese besteht, brauchen Sie sich nicht zu beunruhigen. Auch bezüglich der Harnröhre ist von keinem ernsten Hintergrund auszugehen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die frauenärztin sagt das die zeitliche Entwicklung ganz normal ist.

Ctg ist auch unauffällig.

Soll nächste Woche nochmal zur Kontrolle. Allso muss ich mir keine Sorgen machen

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Richtig, dann besteht wirklich absolut kein Grund zur Sorge.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Nochmal ich habe noch eine Frage

Kann es passieren das das baby jetzt in der Woche bis zur nächsten Kontrolle unterversorgt wird. ??? Durch die kalkablagerungen ?? Und wenn ja merke ich das dann irgendwie ??

Bitte um Antwort

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Keine Sorge, bei einem solchen Befund kommt es ganz sicher nicht so schnell zu Auswirkungen.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okay

Heute habe ich nach sitzen oder liegen ziemlich schmerzen in den leisten kann es sein das sich der kleine ins becken setzt er liegt ja schon mit dem kopf nach unten ??? Allso muss ich mir keine Gedanken machen

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das kann durchaus durch die Kindslage bedingt sein, auch dabei besteht kein Grund zur Sorge.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Die letzte frage was müsste es denn für einen befund geben das man von einer unterverorgung des babys rechnen müssten ??

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dann käme es zu einem Wachstumsstillstand und zu Auffälligkeiten im CTG.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

In 3 wochen habe ich errechneter geburtstermin

Da wird nichts mehr groß passieren oder?? Selbst wenn die plazenta mehr verkalkt ??? Das ist die letzte frage

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, da können Sie sicher von einem problemlosen Verlauf ausgehen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okay allso selbst eine unterverorgung kann meinem baby nicht mehr viel schaden ???

Oder so das sogar das herz aufhört kann auch nicht passieren oder ??

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, von einer solchen Entwicklung ist zu der Zeit nicht mehr auszugehen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Allso brauche ich mir keine Sorgen machen und mich einfach auf meinen sohn freuen ???

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Richtig, genau das sollten Sie tun.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo nachmal ich

Mein kleiner ist heute weniger aktiv heute morgen im bett war er richtig aktiv so über den tag weniger aber gemerkt habe ich ihn schon das herz schlägt auch habe ein herzton gerät für zu Hause.

Habe einfach angst durch die leicht verkalkte plazenta das ihm das schaden könnte.

Ich habe da einfach angst ich freue mich doch schon soo und es ist alles auch schon vertig.

Wenn es zur plazenta ablösung kommt merke ich das ?? Und wenn ja wie ??? Bitte um Antwort

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es ist hier weder von einer Entwicklungsstörung noch von einer Plazentaablösung auszugehen. Sie sollten wirklich versuchen, das entspannter zu sehen, Ihre Sorgen sind unbegründet.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okay sie würde es mir sagen wenn ich mir sorgen machen müsste oder ??? Aber wenn es zu einer plazenta ablösung kommt wie merke ich das ???

Kamm es aucj sein das er jetzt weniger platz hat und deshalb nicht so aktiv sein kann ?? Viel passieren kann jetzt nicht mehr oder ???

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Eine Plazentaablösung wäre mit Schmerzen und Blutungen verbunden.
Sicher kann der zunehmende Platzmangel die Bewegung einschränken.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okay allso kann ich ganz entspannt sein und auf die Geburt warten.

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ja, genau das sollten Sie tun.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

Heute drückt es ab und an mal im bauch aber tut nicht weh und kommt auch nicht in Intervallen das ist nicht schlimm oder

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, auch das ist kein Grund zur Sorge.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Okay danke was würde eigentlich passieren wenn zu wenig fruchtwasser da wäre ???

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin