So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Höllering.
Dr. Höllering
Dr. Höllering, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 23785
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Höllering ist jetzt online.

Meine Tochter hat eine starke Erkältung, verstopfte Nase, Bronchitis

Kundenfrage

Meine Tochter hat eine starke Erkältung, verstopfte Nase, Bronchitis - bekommt auch Medikamente vom Arzt. Ich habe Ihre eine Emser Nasenspülung empfohlen. Sie sagt das Wasser läuft durch die Nase und aus dem Linken Auge. Ich meine eher dass das Auge tränt, sie sagt ganz sicher aus dem Auge. Kann das sein?
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Die Tränenkanälchen, die das Auge "entwässern", landen tatsächlich hinten im Nasen- Rachenraum, insofern ist es denkbar, dass auch etwas Spülflüssigkeit zurück in die Augen fließt.
Wenn Ihre Tochter möchte, kann sie ruhig auf die Spülung verzichten, wenn sie ihr unangenehm ist. Hauptsache, die Nase ist frei, und das kann Ihre Tochter auch durch Nasentropfen erreichen.
Ich wünsche ihr das Allerbeste!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.

Guten Tag,

Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihnen geantwortet. Möchten Sie meine Antwort gar nicht lesen? Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten.

Herzlichen Dank und alles Gute!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin