So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24653
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich habe furchbare angst vorm sterben und vor Krankheiten

Kundenfrage

Hallo ich habe furchbare angst vorm sterben und vor Krankheiten. Un das ich ein Herzinfarkt bekomme..der psychologe hat mir fluo ethin und lorazepam gegeben. Bin der meinung das ich vom lorazepam herzschmerzen unx rasen bekomme...ich werd noch verrueckt. Lorazepam soll zur not sein..fals ich eine panikatacke habe. Und dann wollt ich noch fragen ob man abends zopiclon nehmen darf?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,
Fluoxetin ist recht gut Angst lösend, es braucht aber ca. 3 Wochen, bis es richtig zu wirken beginnt; darum brauchen Sie noch etwas Geduld.
Lorazepam ist dem Valium verwandt und macht darum recht schnell süchtig (darum nur für Notfälle). Tatsächlich gibt es Menschen, die es nicht beruhigt, sondern unruhig macht. Das mag bei Ihnen der Fall sein, darum würde ich es nicht nehmen und zunächst eine pflanzliche Alternative versuchen (z. B. Kytta sedativum).
Zopiclon verträgt sich mit Fluoxetin, aber nicht mit Lorazepam. Es ist aber keine gute Idee, denn nicht nur belasten Sie Ihre Leber mit den vielen Medikamenten, sondern man gewöhnt sich so an Zopiclon, dass es dann schnell schwer wird, ohne einzuschlafen. Darum sollte auch das dem absoluten Notfall vorbehalten bleiben.
Ich hoffe, Sie haben sich schon um einen Psychotherapieplatz beworben, denn die Therapie ist nötig, damit Sie irgendwann die Tabletten wieder absetzen können.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht mit einer freundlichen Bewertung honoriert. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann fragen Sie gern!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihnen geantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe. Ihnen entstehen dadurch keine weiteren Kosten, und dann antworte ich Ihnen gern wieder einmal.
Herzlichen Dank und alles Gute!