So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 25290
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Mann ist auf dem rechten Auge am 8.12.2014 am grauen Star

Kundenfrage

Mein Mann ist auf dem rechten Auge am 8.12.2014 am grauen Star operiert worden. Der Augenarzt war bei der Untersuchung am darauffolgenden Tag voll zufrieden. Er stellte 60% sehleistung fest, keine Entzündung und die Linse saß korrekt.
Eine Woche später bei der Kontrolluntersuchung war er genau so zu frieden und bestätigte meinem Mann eine Sehleistung von 80%.
Bei dieser untersuchung erzählte mein Mann dem Augenarzt, dass er das Gefühl hat keinesfalls besser zu sehen als vor dem Eingrif und der Arzt beruhigte ihn und sagte, dass es an den Augentropfen liegen würde. Erst wenn sich die Linse festigt kann er wieder besser sehen.
Seit Weihnachten verschlechtert sich das Sehen von Tag zu Tag. Heute Nachmittag ist er zu unserem Optiker gegangen und der hat nur noch eine sehleistung von 30% festgestellt. Jetzt habe ich Angst, dass etwas schlimes mit dem Auge passieren könnte und möchte etwas unternehmen. Aber was und wo.
Unser Augenarzt hat vom 22.12. - 6.1. Urlaub und mein Mann erst am 8.1. wieder einen Termin bei ihm.
Mein Mann hat keine Schmerzen. Wir Wohnen in der Nähe von Hof im Frankenwald und ich weiß nicht wohin ich mich wenden könnte.
Für eine Auskunft wäre ich Ihnen she dankbar.
Heidrun Riege
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Morgen,
Ich teile Ihre Besorgnis, und es ist keineswegs so, dass die Linse sich für ein gutes Sehergebnis erst "festigen" muss, oder dass die Augentropfen die Sehleistung verschlechtern. Ich gehe davon aus, dass sich z. B. eine Entzündung gebildet hat; das Auge sollte unbedingt ärztlich untersucht werden.
Bitte rufen Sie die kostenlose Nummer 116117 (ohne Vorwahl) an. Hier wird man Ihnen die Augenärzte nennen, die am Wochenende in Ihrer Gegend Dienst machen.
Alles Gute!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke für Ihre Antwort.

Sie hat mich aber erst erreicht nachdem ich mit meinem Mann schon beim Notarzt war. Es ist keineEntzündung. Es hat sich in, an oder unter der Netzhaut eine Wasseransammlung gebildet. Er hat Tropfen verschrieben bekommen und soll sobald sein behandelnder Arzt wieder praktiziert hin gehen. Ich hoffe nur es bleibt nichts zurück.

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke ***** ***** die Information.
Wasseransammlungen, also Ödeme, sind Folgen einer Entzündung . Darum ja auch die Tropfen, die die Entzündung bekämpfen.
Gute Besserung!