So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

mein CRP Wert liegt bei 0,72 erhöht was kann das sein

Kundenfrage

Hallo, mein CRP Wert liegt bei 0,72 erhöht was kann das sein? Referenz ist < 0,5

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Hallo,
eine Erhöhung des CRP deutet auf eine akute Entzündungsreaktion hin, meist durch eine Infektion bedingt. Das weitere Vorgehen hängt dabei vom akuten Befund ab, bei Beschwerdefreiheit kann man durchaus zunächst den weiteren Verlauf abwarten.
Alles Gute für Sie.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

es war einfach ein zufallsbefund .. jedoch hatte ich vor 5 Wochen eine erkältung

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
ok, das kann dann durchaus der Grund für den erhöhten Wert sein. Ein Grund zur Sorge besteht in dem Fall ganz sicher nicht.
MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

mir ist auch immer die Nase zu u. die Stirnhöhlen könnte das damit zusammen hängen? Allerdings habe ich auch Gelekkschmerzen

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Auch dieser Zusammenhang ist möglich. Der Wert ist ja nur allgemein durch eine Entzündung bedingt, die in verschiedensten Bereichen vorhanden sein kann.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ist der wert den sehr hoch ?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, er ist nur gering erhöht. Das braucht Sie wirklich nicht zu beunruhigen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

ok danke ***** ***** dann nichts tun?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Nein, es besteht deshalb wirklich kein Handlungsbedarf.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,
da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch eine positive Bewertung zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.
MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin