So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 818
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Mit einem Magen-Darm-Virus angesteckt

Kundenfrage

Hallo. Ich habe mich bei meiner kleinen Tochter letzte Woche mit einem Magen-Darm-Virus angesteckt gehabt. Sie ist seit 26.11.14 krank geschrieben, da es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei ihr los ging. Ich hab dann in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (27./28.11) angefangen mich zu über geben. Tagsüber ging die Übelkeit ni weg. Ich wusste aber, dass wenn ich hätte auf Toilette mein großes Geschäft erledigen können, dann wäre dieses Unwohlsein erstmal deutlich besser geworden. Kurioser Weise konnte ich aber ni auch wenn ich das Gefühl hatte gehen zu müssen. Eigentlich hat man Dünnpfiff bei ner Magen-Darm-Erkrankung. Ich bin dann zur Apotheke und hab mir Abführmittel-Zäpfchen geholt. Der Brüller ist: ich hab letzten Endes 2 Stück verwendet und es ist so gut wie nix passiert!!!! Heute ist Mittwoch der 3.12. Und man glaubt es kaum, ich hab endlich Stuhlgang. Allerdings ist dieser sehr unangenehm, was mich aber noch nicht Stutzig macht. Stutzig macht mich, dass der Stuhl sehr trocken ist, eine ungewöhnliche hellere bräunliche Farbe hat die aber so leicht grünlich schimmert und wirklich derbe riecht. Was ist bei mir im Bauch los, dass selbst 2!! Abführzäpfchen keinerlei Wirkung hatten!

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. R.v.Seckendorff :

Sehr geehrte(r)Fragesteller(in), gerne kümmere ich mich um Ihre Frage. Ein Magendarminfekt muss nicht immer mit Durchfall einhergehen, manchmal gibt es auch nur Erbrechen und keinen Durchfall. Trotzdem ist der Darm natürlich insgesamt gereizt und etwas durcheinander. Da kann es schon mal noch vorrübergehend zu Verfärbungen und andersartigem Geruch kommen. Gefährlich ist das normalerweise nicht, Abführmittel sind hier meist auch nicht erforderlich. Geben Sie der Sache einfach noch ein paar Tage Zeit und Schonung/ Schonkost (leichte Kost, keine Milchprodukte, nichts Fettiges), dann erledigt sich das normalerweise von allein. Gute Besserung und alles Gute, und Bitte wenn Sie zufrieden sind die Bewertung nicht vergessen, ansonsten einfach nachfragen, wenn noch Unklarheiten bestehen. Freundliche Grüsse

JACUSTOMER-giy1aity- :

Das war mir schon klar. Nur wenn ich 1 Woche ni auf's Klo kann und man deswegen auch ni mehr wirklich groß was essen kann, dann nehm ich lieber Abführmittel als wegen den Bauchschmerzen noch fast auszuflippen. Hatten Sie den schon mal so ne Bauchschmerzen bzw ging es Ihnen so dermaßen im Bauch rum, dass Sie vor Schmerzen weinen mussten???

Dr. R.v.Seckendorff :

Ja ich hatte so etwas auch schon mal, und kann natürlich nachvollziehen dass Sie das Abführ-Mittel genommen haben,das sollte bitte kein Vorwurf sein :), ich wollte Ihnen lediglich versichern dass das in der Regel von selber besser wird, wenn der Infekt wieder weg ist, das ist alles. Tut mir leid wenn Sie sich evtl.von mir da unverstanden fühlten. Gibt es dazu noch konkrete weitere Rückfragen? Freundliche Grüsse, geht es denn schon etwas besser mittlerweile?

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja die magen-darm-geschichte ist weg. Dafür haben wir nun wieder eine Angina. Zum Glück ni wieder die eitrige.

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Alles klar. Da hilft bei leichter Angina übrigens häufig Hexoral Gurgellösung, ist aber ein anderes Thema. Freundliche Grüsse und schön dass es mit dem Magendarminfekt besser geht.