So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Moderator.
Moderator
Moderator, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
Erfahrung:  Moderator
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Moderator ist jetzt online.

Guten Tag, meine Ärztin hat bei mir eine Pseudogicht diagnostiziert.

Kundenfrage

Guten Tag, meine Ärztin hat bei mir eine Pseudogicht diagnostiziert. Ich kann das einfach nicht glauben! Mache sehr viel Fitness aber trinke zwischendurch am Abend zum Essen sehr viel Rotwein! Habe seit über einer Woche Schmerzen am Fussgelenk. Zwischen durch gibt es mal einen Tag, wo fast kein Schmerz zu spüren ist! Heute habe ich wieder sehr starke Schmerzen! Im Bluttest waren keine erhöhte Harnsäurewerte festzustellen. Auch die Leberwerte waren gut. Wie werde ich diesen " Scheiss" wieder los?! Schmerzmittel kann ich wegen der chronischen Speiseröhrenentzündung nicht nehmen! Ich will mich im Fitnesscenter wieder bewegen können, sonst werde ich noch verrückt!!
Entschuldigung, dass ich sooo mies geschrieben habe, aber ich bin sehr frustriert!
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guen Tag,
"Pseudogicht" entsteht eben nicht durch eine erhöhte Harnsäure (darum "Pseudo"), sondern durch eine Verkalkung der Knorpel, besonders im Knie. da diese nur durch eine Röntgenuntersuchung diagnostiziert werden kann, sollten Sie diese Verdachtsdiagnose orthopädisch überprüfen lassen. Vielleicht brauchen Sie schlicht Einlagen :-)
"Sehr viel Rotwein" aber ist in keinem Falle gut, weil Frauen schon ab 0,3 ml tgl. eine Zirrhose entwickeln können. Auch fördert dieser Konsum Sodbrennen und Ihre Speiseröhrenentzündung.
Natürlich gibt es auch für Sie Schmerzmittel, z. B. Metamizol, Paracetamol oder Tilidin. All das hilft gegen diese Schmerzen und ärgert die Speiseröhre nicht.
Mit der echten Gicht aber hat das gar nichts zu tun.
Seien Sie nicht frustriert, es wird auch wieder besser!
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Danke, ***** ***** hat mir geholfen!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das freut mich! Wenn Sie eine positive Bewertung für mich anklicken, danke ***** ***** sehr .
Alles Gute!
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Abend,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen und als hilfreich erachtet. Haben Sie noch eine Frage dazu? Darum wäre es nett, wenn Sie meinen Rat nun mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!
Experte:  Moderator hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]



Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-9n2fzz8y- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-9n2fzz8y-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team