So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Djimikaja.
Djimikaja
Djimikaja, Moderator
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29
34951060
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Djimikaja ist jetzt online.

Wurde vor ca 6 Monaten von Ihnen beraten (FA Innere) wegen

Kundenfrage

Wurde vor ca 6 Monaten von Ihnen beraten (FA Innere) wegen Schwankschwindel. Empfohlen wurde mir Sulpirid 50mg von Neuraxpharm. Bis vor einigen Wochen war der Schwindel unter 1xtgl. 50mg mehr oder weniger erträglich. Dann nahm er zu (Schmerzskalaca. bei St.4). Ich habe es dann mit 2xtgl. probiert. Seit ein paar Tagen ist es noch schlimmer geworden und ich habe heute und gestern die Dosos auf 3xtgl. 50mg gesteigert. Mein Schwindel (ihre Diagnose phobischer Schwankschwindel) ist im Sitzen gleich 0 und im Stehen bzw. beim Aufstehen ca. St.8 auf der Schmerzskala. Was soll ich tun???????

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Leider kann ich den alten Beratungsdialog nicht mehr finden. Sulpirid ist tatsächlich ein gutes Mittel bei gutartigem "Alters"schwindel und auch beim phobischem Schwankschwindel.
Die Verschlechterung nach recht langer beschwerdearmer Zeit lässt daran denken, dass nun doch eine Mischform vorliegt, Insofern sollte die HNO- ärztliche Untersuchung auf Innenohrschwindel ebenso erfolgen wie noch eine neurologische Vorstellung. Auch eine internistische Untersuchung ist wichtig, weil es auch ein Blutdruck- oder Durchblutungsproblem sein kann.
Zu einem phobischen Schwankschwindel passt die Verstärkung von 0 auf 8 beim Aufstehen nicht.
Alles Gute!
Experte:  Dr. Höllering hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag,
Gern habe ich mich Ihres Problems angenommen und Ihre Frage fachgerecht beantwortet. Sie haben meine Antwort gelesen. Haben Sie noch eine Frage dazu? Dann stellen Sie sie mir bitte, denn natürlich schreibe ich auch gern mehr dazu. Falls nicht, wäre es nett, wenn Sie meinen Rat mit einer freundlichen Bewertung danken würden, denn nur dann erhalte ich eine anteilige Vergütung aus Ihrem Gutscheinguthaben für meine Hilfe.
Herzlichen Dank und alles Gute!
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter

[email protected]


oder

Tel.:
0800(###) ###-####/span>

Montags bis Freitags von 10:00-18:00 Uhr


Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto „JACUSTOMER-y2nuv104- an.

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto „JACUSTOMER-y2nuv104-unter „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.


Vielen Dank.


Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin