So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 812
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

Mein Mann hat ein geschwollenen Lymphknoten, der wächst. Er

Kundenfrage

Mein Mann hat ein geschwollenen Lymphknoten, der wächst. Er war beim HA und im Spital in der Schweiz, jetzt wollen sie den Knoten raus nehmen, obwohl alle Resultate kein negativen Bescheid gaben. (hiv, Ebsteinbarrvirus, Toxoplasmose....) Da aber die Symptome zuerst waren: nämlich Gliederschmerzen, Gewichtsverlust, und nächtliches Schwitzen, teilweise Fieber und Unwohlsein möchte mein Mann unbedingt eine Zweitmeinung, weil er will, dass man die Ursache herausfindet und dann mit der Behandlung anfängt. Wir möchten einen erfahrenen Infektiologen konsultieren, doch wo soll man ein Termin auf die Schnelle bekommen??? Eine Biopsie wurde auch gemacht, da haben Sie zwar ein Krebs nicht entdeckt, aber meinen vielleicht, dass sie in einen Ecken gestochen haben, wo das Gewebe noch gesund war. Und den Bescheid der Tuberkulose Ausschlusses lässt auf sich warten, weil man eine Kultur anlegen musste und das angeblich bis zu Monaten gehen kann. Haben Sie erstens gute Adressen? und zweitens an was denken Sie den noch DD? Ich hoffe wir kommen bald eine Antwort über. Mit freundlichen Grüssen ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. R.v.Seckendorff :

Sehr geehrte(r)Fragesteller(in), gerne widme ich mich Ihrer Frage. Dass die Ursache schnell herausgefunden wird ist, wie Ihr Mann schon richtig sieht natürlich sinnvoll. Wenn die ganzen Infektionsparameter negativ waren ist das schon einmal gut, auf den Tbc Test/Ergebnis müssen Sie tatsächlich leider noch länger warten, bis zu 8 Wochen, dass Ihr Mann Tbc hat halte ich aber in einem hochentwickelten Land wie der Schweiz für eher unwahrscheinlich, es sei denn er hätte in irgendeiner Form mit potentiell Erkrankten Menschen (Patienten/Migranten usw...) Kontakt. Bevor Sie jetzt einen Infektiologen suchen, empfehle ich Ihnen aber, das Ergebnis der LK-Untersuchung nach chirurgischer Entfernung durch einen Pathologen abzuwarten, denn dieser wird mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Diagnose stellen können. Daher ist das Herausnehmen zum herausfinden der Ursache sehr sinnvoll. Denn ich gehe davon aus dass der Pathologe den LK dann komplett untersucht. Dann wird sich höchstwahrscheinlich sagen lassen woran es liegt. Es muss als Differentialdiangnose an ein Lymphom (Lymphgewebstumor) gedacht werden. Aber machen Sie sich da jetzt bitte keine Panik, denn erstens kann es auch ganz andere Ursachen haben und zweitens, selbst wenn es ein Lymphom wäre, dann sind diese je nach spezieller Unterform häufig sehr gut behandelbar. Dann bräuchten Sie allerdings ggf. keinen Infektiologen, sondern einen anderen Spezialist für z.B. Lymphomerkrankungen. Sie haben allerdings noch nicht beschrieben, wie gross der LK ist (circa?) und wo er genau liegt, Nacken/ Leiste/ anderer Lokalisation? Wichtig wäre auch, dass je nach Lokalisation mittels Ultraschall oder im Zweifelsfall ggf. mit einem Kontrastmittel-CT geschaut wird ob in der näheren Umgebung noch weitere LK vergrössert sind. Also wenn der Lk tatsächlich gross ist und wächst, wird das herausnehmen am ehesten die Diagnose heranbringen, sofern eine pathologische Untersuchung angedacht ist, und davon gehe ich wie gesagt normalerweise aus? Gerne gebe ich Ihnen noch weitere Rückmeldungen, wenn Sie mir ungefähre Grösse und Ort des LK verraten. Wenn Sie mir Ihren Wohnort verraten, kann ich auch gerne noch Infektiologen recherchieren. In Deutschland ist es übrigens so, dass man bei der Krankenkasse um Hilfe bei der Vermittlung von schnellen Facharztterminnen bitten kann.Falls dies in der Schweiz ähnlich ist, wäre ein Anruf bei Ihrer Krankenkasse ggf. hilfreich für Sie. Aber wie gesagt, noch ist unklar, ob der Infektiologe der richtige Facharzt für Sie ist/ sein wird. Die schnellste Klärung in Ihrem Fall erbringen meist wie gesagt Chirurg und Pathologe. Freundliche Grüsse,

Dr. R.v.Seckendorff :

PS: CT= Computertomographie

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Guten Tag, sollten Sie Rückfragen haben, können Sie diese hier gerne noch stellen, Freundliche Grüsse,
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also ich bin nicht ganz zufrieden, mit Ihrer Antwort.

Weil Sie mir nicht mitgeteilt haben, dass man auch ein Titer hätte bestimmen können von einer durchgemachter Tbc.

Warten auf Biopsieresultate in einem Allgemeinzustand der immer deutlich! schlechter wurde, finde ich ja auch nicht befriedigend.

Fazit es ist eine geschlossene Tbc höchstwahrscheinlich. Nach dem Titer vom Blut (den wir am Montag erfahren durften) wurde, der Verdacht noch mehr erhärtet.

Also leider ist die Frage knapp beantwortet worden und es wurde nicht an alles mögliche gedacht.

Ich hoffe Sie verstehen meine Ansicht. Und ich hoffe darum nicht Sie zahlen zu müssen.

Mit freundlichen Grüssen

D. Asomba

Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke für Ihre Rückmeldung. Zunächst zu Ihrer Information: Wenn Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden sind, dann steht es Ihnen frei, die Antwort nicht zu bewerten. Dann geht auch kein Honorar an mich, sonden das Justanswer Guthaben bleibt bei Ihnen, ähnlich wie nicht genutztes Prepaid Guthaben. Daher habe ich auch bisher für meinen Hilfeversuch auch kein Honorar erhalten, das bleibet Ihnen freigestellt, Sie haben jederzeit die Kontrolle darüber. Nur mit der Akzeptierung bzw. positiven Bewertung meiner Antwort bezahlen Sie mir etwas, sonst nicht. Bzgl. des Tuberkulose Titers: ich gehe davon aus, Sie meinen den IGRA Test: leider kann dieser nicht zwischen einer latenten TBC und einer akut aktiven TBC unterscheiden. Daher habe ich Ihnen so etwas nicht empfohlen, weil man im Falle eines "positiven" (also TBC vorhanden) Ergebnisses leider immernoch nicht weiss, ob bloss irgendwann einmal ein Kontakt bestand oder ob aktuell eine wirklich relevante, aktive TBC besteht, und ob das etwas mit Ihrerm LK zu tun hat. Das klärt letztlich nur die Biopsie oder das Herausschneiden mit patholog. Untersuchung, welche ich Ihnen daher eben schnellstmöglich nahe gelegt habe, damit Sie möglichst keine unnötige Zeit mit weniger aussagekräftigen Tests verlieren, und hoffe dass das Biopsie Resultat bald da ist. Auch das Ergebnis der TBC Kultur ist deutlich aussagekräftiger, auch wenn es etwas länger dauert, weil man da gleich testen kann, welche Medikamente wirken werden. Eine Ich wünsche Ihnen und Ihrem Mann weiter alles Gute! Bitte nehmen Sie dies, wenn Sie mögen als Gratis Antwort (dann einfach nichts weiter tun Richtung positiver Bewertung). Freundliche Grüsse
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
PS: je nachdem wie schlecht es Ihrem Mann geht, wäre evtl. zu erwägen, eine Behandlung mit Medikamenten gg. TBC auf Verdacht zu beginnen, was sagt denn Ihr Behandler vor Ort dazu, oder sieht der Kollege es als vertretbar an, noch bis zum genauen Ergebnis der Kultur und/ oder Biopsie abzuwarten? Da ich den Zustand Ihres Mannes von Ferne ja nicht genau sehe muss das sicherlich vor Ort entschieden werden. Freundliche Grüsse

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin