So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 797
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

mein linker oberschenkel brent seid Monaten das habe ich in

Kundenfrage

mein linker oberschenkel brent seid Monaten das habe ich in der jugendzeit mit 15 Jahren gehabt, damals kommt und geht es wieder. Seid dem war nichts mehr und jetzt ist es immer schlimmer.Mein Hausarzt sagt das vergeht wieder.Es werden immer mehr schmerzen wenn ich mit den Fingernägeln über meinen Scheknel fahre ,gehe ich an der wand rauf.Da ich verhierat bin,meine Frau kommt an mich ran schrei ich auf.das ist kein Leben mehr
Damals hab ich das nicht gehabt und habe nicht geraucht
Keine Kramfadern
Keine verändereung
Alkohol selten
Zucker wird alle 2 Monate überprüft
Da mein Vater an Zucker Gestorben ist bin ich vorsichtig
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 2 Jahren.
Dr. R.v.Seckendorff :

Sehr geehrte(r)Fragesteller(in), gerne widme ich mich Ihrer Frage. Es könnte sich um eine sog. Polyneuropathie handeln. Polyneuropathie ist der Oberbegriff für bestimmte Erkrankungen des peripheren Nervensystems, die mehrere Nerven betreffen. Wichtig ist zunächst die Kenntnis der Ursachen:, Folgende Erkrankungen oder Faktoren kommen als Auslöser einer Polyneuropathie in Betracht (einige davon haben Sie ja schon einmal nicht):




  • Diabetes mellitus

  • Erkrankungen des Immunsystems

  • Vergiftungen

  • Alkoholismus und Rauchen

  • Gefäßerkrankungen

  • Tumoren

  • Nierenerkrankungen

  • Rheumatische Erkrankungen



Zunächst einmal sollte also abgeklärt werden, ob evtl. eine dieser Ursachen bei ihnen vorliegt um dort ursächlich therapeutisch anzusetzen. Manchmal tritt die Polyneuropathe auch auf, ohne dass man eine Ursache findet.

Zur Linderung Ihrer Polyneuropathiebedingten Beschwerden gibt es Möglichkeiten, sollte sich die Verdachtsdiagnose bestätigen.

Es werden Mittel angewendet, die sonst zur Behandlung von Krampfleiden (z.B. das Antikonvulsivum Lyrica) oder zur Behandlung von Depressionen ( Antidepressiva, z.B. Amitryptilin) eingesetzt werden. Eine nicht-medikamentöse Schmerztherapie kann mittels der sogenannten transkutanen eletrischen Nervenstimulation (TENS) erfolgen.

Ganz akut können Sie sich Aconit Öl in der Apotheke besorgen und durch lokale Anwendung Ihre Schmerzen lindern. Zunächst einmal sollten Sie einen Neurologen aufsuchen, der bei Ihnen die Nervenströme im Bein misst, um die Diagnose zu sichern. Dann kann Ihnen gezielter geholfen werden. Freundliche Grüsse

JACUSTOMER-x8vsod6k- :

dem gehört die Abroaziung entzogen da liegt etwas im argen

JACUSTOMER-x8vsod6k- :

Dieser sogenater Artz abzocken im netz vor so leute könnt ich kotzen


Dr. R.v.Seckendorff :

Lieber Patient, sollten Sie Nachfragen haben oder etwas unklar sein, dann können Sie mich gerne fragen. Sie haben bisher an mich kein Geld bezahlt, sondern lediglich Guthaben bei Justanswer. Solange Sie mit meiner Antwort nicht zufrieden sind, haben Sie an mich nichts bezahlt, sondern Ihr Guthaben ist unberührt, und meine bisherige Antwort ist kostenlos. Wenn etws unklar ist, bitte hier fragen, gerne beantworte ich weitere Rückfragen, einfach unten reinschreiben in diesen Chat. Schöne Grüsse.