So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. R.v.Seckend...
Dr. R.v.Seckendorff
Dr. R.v.Seckendorff, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 837
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin (Schwerpunkte Innere Med./Orthopädie/Psychosomatik/Homöopathie)
75035008
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. R.v.Seckendorff ist jetzt online.

"Fremdkörpergefühl" im Stirnbereich über Auge

Kundenfrage

"Fremdkörpergefühl" im Stirnbereich über linkem Auge (über Augenbraue) seit über einem Jahr - im bei seitlicher Drehung im Liegen (von links nach rechts) bewegt sich hier etwas verzögert im Stirnbereich etwas "mit" - seit einiger Zeit auch Schmerzen in diesem Bereich - nachts zum Teil so stark, dass ich davon aufwache - muss das angeschaut werden (davon gehe ich aus) und wenn ja von welchem (Fach-)Arzt? Habe von einer befreundeten Medizinerin zu Beginn die Auskunft erhalten, es handle sich u einen "Spiegel", um Flüssigkeit in der Stirnhöhle aufgrund gehäufter Nebenhöhlenentzündungen?? Aus diesem Grund habe ich so lange nichts gemacht - seit Anfang Juli ist ständig mehr oder weniger starker Schnupfen vorhanden...vielen Dank für Auskunft!

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. R.v.Seckendorff hat geantwortet vor 3 Jahren.
drvs :

Guten Tag, ja das mit dem "Spiegel" halte ich für eine wahrscheinliche Ursache. Es könnte sich um eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung handeln, mit Flüssigkeitsansammlung darin (Enzündungsflüssigkeit). Ein HNO Arzt kann sich die Sache ansehen, ggf. wird der Kollege ein Röntgenbild oder CT veranlassen und mit einem Nasenspekulum (damit schaut er sich die Nase an) schauen ob z.B. Polypen vorliegen die evtl. einen Abfluss der Nasennebenhöhle versperren. Bis dahin können Sie versuchen, ob eine Nasendusche Ihnen Linderung verschafft. Die Ursache für Ihren chronischen Schnupfen kann eine Allergie sein, welche NNH-Entzündungen begünstigt. Das kann ggf. auch der HNO, oder der Hausarzt sowie alternativ ein Dermatologe/ Allergologe mit einem Hauttest feststellen. Freundliche Grüsse

JACUSTOMER-asxmcr90- :

Kann sich das selber wieder zurueck bilden oder muss das angeschaut werden? Oft habe ich das Gefuehl, dass meine Stirnregion stark auf mein Auge drueckt, au

JACUSTOMER-asxmcr90- :

Muss das angeschaut werden oder bildet sich das selber wieder zurück? Oft habe ich das Gefühl, dass der Druck auf das Auge sehr stark ist, dass sogar eine Beeinträchtigung des Sehfeldes vorliegt bzw. das Sehen sehr anstrengt. Auch findende,

JACUSTOMER-asxmcr90- :

Auch rinnende, brennende und juckende Augen gehören dazu. Hängt das alles zusammen?

JACUSTOMER-asxmcr90- :

Entschuldigung für die chaotischen Antworten, aber ich habe versucht, die E-Mail mit dem Handy zu beantworten, und bin dann doch gerne zum PC über gegangen...

drvs :

Guten abend, kein Problem, gerne gehe ich auf Ihre Nachfrage ein. Da Sie die Beschwerden seit über einem Jahr haben, rate ich Ihnen schon zu einer zeitnahem HNO Untersuchung, eine spontane Rückbildung ist eher wenig wahrscheinlich. Juckende Augen und Druckgefühl können auch durch eine Allergie kommen, sodass hier ein indirekter Zusammenhang bestehen könnte. Das kann die vorgeschlagene Allergietestung abklären. Im Zweifallsfall kann eine Vorstellung beim Augenarzt ebenfalls Sinn machen, aber Priorität hat zunächst der HNO. Freundliche Grüsse,

Dr. R.v.Seckendorff :

Guten Tag, gaben Sie noch Rückfragen? Freundliche Grüsse,