So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an dr.doc1000.
dr.doc1000
dr.doc1000, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31
Erfahrung:  Facharzt für Allgemeinmedizin, Arzt für Rettungsmedizin und verkehrsmedizinische Begutachtung. 20-jährige Erfahrung in Klinik und Praxis
79459166
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
dr.doc1000 ist jetzt online.

Ob und wie schnell wird das Nervengift TCP abgebaut

Kundenfrage

Ich bin Flugbegleiterin und möchte gerne wissen, ob man nachmessen lassen kann, ob und wie schnell ich das Nervengift TCP abbaue. Ich hätte gerne gewusst, ob es dieses Verfahren gibt und am besten eine Adresse eines Arztes im Norddeutschen Bereich. Vielen Dank

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Fragestellerin ich habe eine lange ärztliche Erfahrung im Krankenhaus, Praxis und Reha und beantworte gerne Ihre Frage.

Das Nervengift TCP wird über den Urin ausgeschieden und kann dort nachgewiesen werden.

"Außerdem hält die Lufthansa ihr fliegendes Personal neuerdings an, nach einem Öldampf-Zwischenfall eine Urinprobe beim Flugarzt abzugeben. Die Proben gehen an das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Uni Bochum. Dort werden Toxikologen die tiefgefrorenen Reagenzien auf Abbauprodukte von TCP untersuchen."

Zitat: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-77222653.html

Clement Furlong, Biochemiker an der Universität von Washington in Seattle, hat ein neues Nachweisverfahren für TCP im Blut entwickelt.

Vielleicht hilft Ihnen das weiter. Über eine positive Bewertung zu Honorierung würde ich mich dann freuen.

Ich wünsche Ihnen einen guten Flug und allzeit gute Luft in der Kabine.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank ***** ***** für Ihre Antwort, jedoch bräuchte ich nähere Informationen dazu. Dass man das Vorhandensein von TCP im Blut nachweisen kann, wusste ich bereits. Wichtig ist für mich, ob man nachweisen kann, ob und wie schnell man es abbaut und an welchen Arzt ich mich dafür wenden kann.

Experte:  Ortho-Doc Nowi hat geantwortet vor 2 Jahren.
Das TCP zerfällt relativ schnell und die Abbauprodukte werden im Urin nachgewiesen. Es wird daher empfohlen nach einem Flugzwischenfall sofort den Urin untersuchen zu lassen und sich an den Flugarzt zu wenden.
Es gibt eine Aerotoxic Association, die sich besonders mit diesem Problem beschäftigt und wo Sie sicher weitere Informationen erhalten können.
http://aerotoxic.org/
Weitere Informationen, die für Sie wichtig sein können, finden Sie auch hier:
http://www.austrianwings.info/2010/04/tcp-die-unsichtbare-gefahr-an-bord/
Alles Gute,
wenn ich Ihnen behilflich sein konnte, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Tut mir leid, aber das sind alles Informationen, die ich bereits wusste und leider keine Antwort auf meine konkrete Frage sondern generelle Informationen zu TCP. Trotzdem vielen Dank.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort.
Experte:  Djimikaja hat geantwortet vor 2 Jahren.

SERVICE-MITTEILUNG

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer routinemäßigen Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht abschließend beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage erneut veröffentlicht, damit unsere Experten sich mit Ihrem Problem beschäftigen können.

Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected]

oder

Tel.: 0800(###) ###-####br/> Montags bis Freitags von 09:00-18:00

in Verbindung zu setzen.

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Experte:  dr.doc1000 hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
TCP und seine Metabolite werden im Körper (in vivo)innerhalb von 24 Stunden vollständig abgebaut, weshalb es auch so wichtig ist, so früh wie möglich eine Urinprobe zu gewinnen. Diese kann dann tief gefroren werden und auch noch später untersucht werden.
Weitere Information dazu könnte Ihnen Dr. Köster, Medizinisches Labor Bremen, geben.

Quelle : http://www.csn-deutschland.de/Sick-Aeroplane-Syndrom_dbupdf.pdf

Ich hoffe, Ihnen mit dieser Antwort weitergeholfen zu haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Medizin