So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 20451
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 20-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

2 Abszesse am Schambein, kann sich eine Sepsis gebildet habe

Kundenfrage

Hallo, mein Name ist Bastian und ich bin 20 Jahre jung. Ich habe folgendes Problem gerade : Ich habe 2 Abzesse am Schambein, einen Links kurz vor der Leiste und einen Rechts.. Den Rechten konnte ich vorhin ausrücken, dort dürfte sich kein Eiter mehr drin befinden, den linken bekomme ich nicht auf, er ist dunkel und dick und ist total warm.. Jetzt meine eigentliche Frage: Ich fühle mich seit ca. 3 Stunden sehr schwach und schlapp auf den Beinen, mir tuen alle Knochen weh, mir ist mal Kalt und mal Heiß und zwischen durch etwas Schwindelig.. Ich hab aber kein Husten, Schnupfen, Halsschmerzen oder sonst was auf eine Erkältung zeichen kann... Kann sich dort eine Sepsis schon gebildet haben? Habe echt etwas Muffe grad weil ich nicht weiß was es sein könnte.. Lg Bastian

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hallo,
von einer Sepsis ist so schnell ganz sicher nicht auszugehen, die Beschwerden können aber dennoch durch den mit den Abszessen verbundenen Infekt hervorgerufen werden. Sollten sie weiter anhalten, würde ich Ihnen raten, sich an den hausärztlichen Notdienst (Tel. 116 117) zu wenden, so kann Ihnen gezielt geholfen werden und Sie sind in jedem Fall auf der sicheren Seite.
Ich wünsche Ihnen eine schnelle Besserung.
Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele